+++ Jetzt mehr über Kryptowährungen erfahren und direkt mit dem Handel beginnen** +++-w-
Nach Q1-Verlust 31.07.2020 07:35:15

VW-Aktie: Marke Volkswagen hofft auf Rückenwind im zweiten Halbjahr

VW-Aktie: Marke Volkswagen hofft auf Rückenwind im zweiten Halbjahr

Trotz eines Verlusts in den ersten sechs Monaten rechnet VW mit einem operativen Gewinn im Gesamtjahr.

"Wir sind finanziell weiter robust aufgestellt und streben für das Gesamtjahr ein positives operatives Ergebnis an", sagte Alexander Seitz, Finanzvorstand der Marke Volkswagen, laut Mitteilung. "Im zweiten Halbjahr erhoffen wir uns Rückenwind, denn unsere Modelloffensive wird ihre volle Kraft entfalten."

Wie am Donnerstag mit den Konzernzahlen gemeldet, hat die Marke Volkswagen im ersten Halbjahr einen operativen Verlust vor Sondereinflüssen von minus 1,5 Milliarden Euro eingefahren nach einem Gewinn von 2,3 Milliarden im Vorjahreszeitraum. Geringere Fixkosten und eine verbesserte Preispositionierung haben die Belastungen aus dem Volumenrückgang infolge der COVID-19-Pandemie nicht ausgleichen können.

Im Juni habe das bereinigte operative Ergebnis wieder nahezu die Gewinnschwelle erreicht, so VW. Waren die Auslieferungen der Marke im März und April noch um rund 38 Prozent gefallen, lag der Rückgang im Juni bei 18 Prozent. Für Juli rechnet VW mit einem einstelligen Rückgang zum Vorjahresmonat.

Bei den Fahrzeugen setzt VW unter anderem auf batterieelektrische Fahrzeuge und Plug-In-Hybride. Der neue ID.3 ist seit Juni bestellbar. Außerdem starten ein neuer Tiguan und eine neue Arteon-Familie.

Für das Gesamtjahr 2020 rechnet die Marke mit Umsatzerlösen deutlich unter dem Niveau des Vorjahres. Das bereinigte operative Ergebnis werde "gravierend" unter dem Wert von 2019, aber im positiven Bereich liegen.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: pokchu / Shutterstock.com