23.12.2019 09:43:44

WDH/ArcelorMittal treibt Schuldenabbau voran - Schifffahrt-Teilverkauf

(Redigierrest entfernt)

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Der weltgrößte Stahlhersteller ArcelorMittal treibt seinen Schuldenabbau mit dem Teilverkauf seiner Schifffahrtsaktivitäten voran. Die Hälfte des Schifffahrtsgeschäfts gehe an DryLog, mit dem dann ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet werde, teilte ArcelorMittal am Montag in Luxemburg mit. Beide Konzerne sollen jeweils 50 Prozent an dem Joint Venture halten. 25 der 28 Transportschiffe würden dabei in das Gemeinschaftsunternehmen eingebracht. Die restlichen drei verblieben bei ArcelorMittal.

Unter dem Strich werde sich der Anteilsverkauf mit 530 Millionen US-Dollar auf die Nettoverschuldung von ArcelorMittal auswirken. Der Schritt ist Teil des Plans des Stahlkonzerns, bis Mitte 2021 bis zu zwei Milliarden Dollar an Wert durch Verkäufe von Unternehmensteilen zu heben.

Die ArcelorMittal-Aktien waren am Montag im frühen Handel mit minus 0,35 Prozent auf 16,11 Euro wenig verändert. Sie hatten sich zuletzt deutlich erholt und seit dem Zwischentief Anfang Oktober ein Plus von rund 40 Prozent eingefahren. Aufs Jahr 2019 gesehen liegen die Papiere aber immer noch rund zwölf Prozent im Minus./mis/tav