Wiener Börse startet mit Verlusten in den Handel | 22.02.21 | finanzen.at

+++ ₿₿ +++ Handeln Sie mit Kryptowährungen mit Hebel - Jetzt mehr erfahren!** +++ ₿₿ +++-w-
22.02.2021 09:37:00

Wiener Börse startet mit Verlusten in den Handel

Die Wiener Börse ist wie bereits vorbörslich erwartet mit tieferen Notierungen in den Handel gestartet. Der heimische Leitindex ATX gab gegen 9.30 Uhr um 0,88 Prozent auf 2,978,66 Punkte nach. Der ATX Prime tendierte um 0,84 Prozent tiefer bei 1.513,11 Zählern.

Auch im europäischen Umfeld wurden Abgaben verbucht. Vor allem Sorgen rund um steigende Zinsen lasten derzeit auf der Anlegerstimmung. Konjunkturdatenseitig dürften Investoren zunächst auf das am Vormittag anstehende Ifo-Geschäftsklima blicken. Per saldo seien die Vorgaben positiv, kommentierten die Helaba-Analysten im Vorfeld der Veröffentlichung.

(Schluss) sto/pma

ISIN AT0000999982

JETZT DEVISEN MIT BIS ZU HEBEL 30 HANDELN
Handeln Sie Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren.
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Indizes in diesem Artikel

ATX 3 194,40
0,04%
pagehit