27.02.2020 11:12:00

Wirecard: Das ist nicht nachvollziehbar

Wirecard leidet zuletzt immer wieder unter durchwachsenen Zahlen seiner Wettbewerber. Zuletzt präsentierte Ingenico durchwachsene Daten. Heute folgt Adyen. Dass der Konzern aus Aschheim bei München selbst sehr gute vorläufige Ergebnisse veröffentlicht hat, ist da nur ein Aspekt, der gegen Sippenhaft spricht. Ein anderer aber ist noch weniger nachvollziehbar.Der niederländische Wirecard-Konkurrent Adyen hat am Donnerstagmorgen durchwachsene Zahlen vorgelegt. Die Erwartungen des Marktes wurden nur zum Teil erfüllt. Als Reaktion darauf geriet die Aktie von Wirecard zunächst unter Druck. Sippenhaft.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"