Index-Performance im Fokus 28.11.2023 15:57:16

XETRA-Handel LUS-DAX notiert am Dienstagnachmittag im Minus

XETRA-Handel LUS-DAX notiert am Dienstagnachmittag im Minus

Der LUS-DAX fällt im XETRA-Handel um 15:56 Uhr um 0,07 Prozent auf 15 953,00 Punkte zurück.

Im Tagesverlauf ging es für den LUS-DAX bis auf 15 914,50 Punkte hinab. Den höchsten Stand markierte das Börsenbarometer hingegen bei 15 972,50 Zählern.

So bewegt sich der LUS-DAX seit Beginn Jahr

Vor einem Monat ruhte der XETRA-Handel wochenendbedingt. Am vorherigen Handelstag, dem 27.10.2023, notierte der LUS-DAX bei 14 627,00 Punkten. Vor drei Monaten, am 28.08.2023, wurde der LUS-DAX mit 15 818,00 Punkten berechnet. Noch vor einem Jahr, am 28.11.2022, verzeichnete der LUS-DAX einen Wert von 14 351,00 Punkten.

Seit Jahresanfang 2023 kletterte der Index bereits um 13,50 Prozent. Das Jahreshoch des LUS-DAX steht derzeit bei 18 246,00 Punkten. Das Jahrestief steht hingegen bei 13 869,50 Punkten.

LUS-DAX-Gewinner und -Verlierer

Die Top-Aktien im LUS-DAX sind aktuell RWE (+ 2,45 Prozent auf 39,33 EUR), Infineon (+ 1,82 Prozent auf 34,21 EUR), Commerzbank (+ 1,09 Prozent auf 11,16 EUR), Fresenius SE (+ 0,64 Prozent auf 28,38 EUR) und EON SE (+ 0,59 Prozent auf 11,96 EUR). Die schwächsten LUS-DAX-Aktien sind derweil Bayer (-3,46 Prozent auf 30,57 EUR), Siemens Energy (-3,42 Prozent auf 10,44 EUR), Zalando (-2,92 Prozent auf 21,91 EUR), Sartorius vz (-2,24 Prozent auf 279,60 EUR) und Merck (-1,63 Prozent auf 157,25 EUR).

Welche Aktien im LUS-DAX den größten Börsenwert aufweisen

Die Aktie im LUS-DAX mit dem größten Handelsvolumen ist derzeit die Bayer-Aktie. 4 271 748 Aktien wurden zuletzt via XETRA gehandelt. Die SAP SE-Aktie nimmt im LUS-DAX, nach Marktkapitalisierung gewichtet, mit 165,021 Mrd. Euro den größten Anteil ein.

Fundamentaldaten der LUS-DAX-Werte

Die Porsche Automobil vz-Aktie hat mit 2,60 2023 laut FactSet-Schätzung das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im LUS-DAX inne. Im Index verzeichnet die Mercedes-Benz Group (ex Daimler)-Aktie 2023 laut FactSet-Schätzung mit 8,92 Prozent voraussichtlich die höchste Dividendenrendite.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 30 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: ImageFlow / Shutterstock.com