+++ Nutzen Sie die Volatilität an den Märkten und handeln Sie Aktien, Kryptowährungen, Devisen und Rohstoffen mit Hebel per CFD. Jetzt kostenloses Demo-Konto eröffnen** +++-w-
20.01.2022 17:52:40

XETRA-SCHLUSS/DAX zeigt Stärke und Puma Ausdauer

FRANKFURT (Dow Jones)--Am deutschen Aktienmarkt ging es am Donnerstag aufwärts. Nach einem schwachen Start in den Tag kamen Käufer in den Markt und kauften den DAX sukzessive nach oben. Am Ende des Tages schloss der DAX 0,6 Prozent höher bei 15.912 Punkten. Dabei war zu beobachten, dass nach der eher vorsichtigen Haltung der vergangenen Tage die Anleger wieder risikofreudiger wurden. Aktien wie die von Sartorius (+5,4%), die seit Jahresbeginn über ein Fünftel ihres Wertes verloren hatten, wurden von Schnäppchenkäufern gesucht.

Die Bundesanleihen kamen dagegen etwas unter Druck. Nachdem die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe am Vortag kurz im Plus notierte, fiel sie wieder leicht ins Minus zurück. An der Börse setzt sich die Meinung durch, dass die zu erwartenden Zinsanhebungen durch die US-Notenbank nun mehrheitlich eingepreist seien.

Positive Gewinnentwicklung bei Puma dürfte anhalten

Die positive Aussage von Puma (+1,2%) zur Gewinnentwicklung im vierten Quartal 2021 untermauerte die konstruktivere Einschätzung der Royal Bank of Canada für den Sportartikelhersteller auch für 2022. Der Trend bei Marke und Produkten von Puma sei gut und werde durch Innovationen sowie Chancen auf Marktanteilsgewinne unterstützt. Gleichzeitig habe das Unternehmen 2021 seine Chancen in den Segmenten Laufsport und Fußball wahrgenommen. Die Marketingeffektivität sei zudem überdurchschnittlich.

Siemens Healthineers (+4%) profitierte von einer Kaufempfehlung der Analysten von Jefferies. Die Radioonkologie liefere einen Wettbewerbsvorteil für die Tochter Varian. Zusammen mit dem positiven Kapitalmarkttag, der die Unternehmensprognose untermauere, erhöhten die Analysten die Einstufung. Bei bildgebenden Verfahren sei Siemens Healthineers der Favorit.

Nach Vorlage der 2021er Zahlen ging es für Suse um 1,2 Prozent nach unten. Während der Umsatz "in line" ausgefallen sei, lag das EBITDA nach Aussage eines Marktteilnehmers leicht darunter. Der Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr habe keine Überraschung geliefert. An der Börse frage man sich, wann der Großaktionär EQT sich von weiteren Aktien trenne. Diese Sorge deckele den Aufwärtsdrang in der Aktie.

===

INDEX zuletzt +/- % +/- % YTD

DAX 15.912,33 +0,6% +0,17%

DAX-Future 15.895,00 +0,7% +0,39%

XDAX 15.904,00 +0,8% +0,35%

MDAX 34.340,37 +0,6% -2,23%

TecDAX 3.590,91 +1,8% -8,40%

SDAX 15.763,03 +1,2% -3,97%

zuletzt +/- Ticks

Bund-Future 169,67 +34

Index Gewinner Verlierer unv. Umsatz Mio Euro Mio Aktien Vortag

DAX 28 12 0 3.664,2 63,0 74,9

MDAX 29 20 1 704,2 39,6 47,7

TecDAX 23 7 0 962,2 28,0 35,5

SDAX 54 14 2 214,2 11,6 14,6

===

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/ros

(END) Dow Jones Newswires

January 20, 2022 11:52 ET (16:52 GMT)

JETZT DEVISEN MIT BIS ZU HEBEL 30 HANDELN
Handeln Sie Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren.
77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.