Papiere volatil 12.03.2019 18:01:00

Zalando-Aktie unentschlossen nach Citigroup-Abstufung

Zalando-Aktie unentschlossen nach Citigroup-Abstufung

Eine negative Studie der Citigroup hat am Dienstag die Aktien von Zalando in Bewegung gebracht. Die Aktien drehten nach dem Handelsstart zunächst ins Plus und verbuchten einen leichten Gewinn von 0,30 Prozent auf 33,40 Euro, pendelten danach wieder zwischen Gewinn- und Verlustzone. Letztlich wiesen die Anteilsscheine einen Abschlag von 0,06 Prozent auf 33,28 Euro aus.

Die US-Bank ist nach dem jüngsten Kapitalmarkttag skeptischer gestimmt über die mittelfristige Profitabilität des Unternehmens und senkte ihr Anlageurteil von "Buy" auf "Neutral". Das Kursziel wurde auf 36 Euro belassen.

Die Analysten nahmen ihre Schätzungen für die mittelfristige Margenentwicklung zurück und verwiesen darauf, dass Zalando vorerst einzig auf weiteres Wachstum fokussiert sei. Zudem lasse die aktuelle Bewertung der Aktie auch im kommenden Jahr kaum weiteres Aufwärtspotenzial erwarten, hieß es.

/ck/jha/

FRANKFURT (dpa-AFX Broker)

Weitere Links:


Bildquelle: nitpicker / Shutterstock.com,Sean Gallup/Getty Images,DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images

Analysen zu Zalandomehr Analysen

17.04.19 Zalando Hold Warburg Research
16.04.19 Zalando buy Baader Bank
16.04.19 Zalando overweight Barclays Capital
16.04.19 Zalando Halten Independent Research GmbH
16.04.19 Zalando Verkaufen DZ BANK

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit