+++ Mit Plus500 mehr über Kryptowährungen und CFDs erfahren und direkt mit dem Handel beginnen!** +++-w-
Milliarden-Deal 11.12.2020 16:05:00

Zurich-Aktie verliert nach Kauf der US-Sachversicherung von MetLife

Zurich-Aktie verliert nach Kauf der US-Sachversicherung von MetLife

Die US-Tochter Farmers Group übernimmt gemeinsam mit Farmers Exchanges das Schaden- und Unfallversicherungsgeschäft von MetLife in den USA für 3,94 Milliarden US-Dollar, wie die Zurich Insurance Group mitteilte. Zurich wird 2,43 Milliarden Dollar beitragen, Farmers Exchanges 1,51 Milliarden.

"Die Akquisition erhöht das Wachstumspotenzial der Farmers Exchanges signifikant und wird den Anteil von Zurichs Gewinn basierend auf den stabilen gebührenbasierten Erträgen weiter steigern", sagte Zurich-CEO Mario Greco. Der Deal soll ab dem ersten vollen Jahr nach Abschluss, der für das zweite Quartal 2021 erwartet wird, zum Gewinn von Zurich beitragen. Finanzieren will der Konzern den Kaufpreis zu gleichen Teilen aus internen Mitteln und hybriden Verbindlichkeiten.

Der Deal soll Farmers Exchanges eine landesweite Präsenz und Zugang zu neuen Vertriebskanälen ermöglichen. Zurich ist an Farmers Exchanges nicht beteiligt, die Tochter Farmers Group erbringt als Bevollmächtigte aber bestimmte Dienstleistungen für Farmers Exchanges und erhält hierfür eine Gebühr.

Die Zurich-Aktie gibt im Handel an der Schweizer Börse 2,38 Prozent auf 357 CHF nach.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Zurich Gruppe Deutschland,Bloomberg