Kein Anlass zur Änderung: Fitch bestätigt Italiens Bonität mit BBB- | 07.12.20 | finanzen.at
Kein Anlass zur Änderung: Fitch bestätigt Italiens Bonität mit BBB-

Sie bleibt mit BBB- unverändert, und der Ausblick ist stabil. Dabei habe die COVID-19-Pandemie eine markante Auswirkung auf die Wirtschaft und fiskalische Lage des Landes. Fitch erwähnt die hohe Staatsschulden und ein strukturell schwaches Wirtschaftswachstum. Auf der Habenseite stünden die diversifizierte Wirtschaft mit hoher Wertschöpfung, hinzu kämen die Mitgliedschaft in der Eurozone. Das Land profitiere von dem umfangreichen Quantitative-Easing-Programm der EZB. Hinzu kämen eine nur moderate Verschuldung des privaten Sektors und eine günstige Laufzeit der öffentlichen Schulden.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Samot / Shutterstock.com
pagehit