S&P setzt EU-Rating wegen geänderter Kriterien herauf

Statt mit AA wird die EU nun mit AA+ bewertet, wie S&P mitteilte. Der Ausblick ist stabil.

Das Rating reflektiere nun die anhaltende Leistungsfähigkeit und Bereitschaft aller 27 Mitgliedstaaten, das EU-Budget zu unterstützen, so S&P. Unter der bisherigen Herangehensweise habe man nur die Nettozahler des Budgets berücksichtigt.

Die EU habe eine starke, koordinierte und geschlossene Reaktion auf eine Reihe externer Schocks gezeigt, so die Agentur weiter.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Henner Damke / Shutterstock.com,C&OPhoto / Shutterstock.com,Iurii Konoval / Shutterstock.com
pagehit