Kolumne

Oh happy day – 50 Jahre Indexanlagen

MARKETINGMATERIAL

Exchange Traded Funds, oder auf Deutsch börsengehandelte Fonds, sind kostengünstig, Transparent, einfach handelbar und eigentlich schon ein echter Klassiker in der Welt der Anlagen – aber wie kam es denn eigentlich zu ihrem Aufstieg?

Kapitalrisiko. Der Wert von Anlagen und die daraus erzielten Erträge können sowohl steigen als auch fallen und sind nicht garantiert. Anleger erhalten den ursprünglich angelegten Betrag möglicherweise nicht zurück.

Der Hype ist groß

2020 waren ca. sieben Billionen US-Dollar1 weltweit in ETFs investiert, das entspricht mehr als dem doppelten Bruttoinlandsprodukt von Deutschland.2 Gleichzeitig ist die Summe an verfügbaren ETFs stetig auf über 7.6003 gestiegen. Und pünktlich zum 50. Geburtstag knackt auch der europäische ETF-Markt die Billionen-Euro-Grenze.4 Ein Grund den Trend genauer zu beleuchten und zu schauen, wo er eigentlich seinen Anfang genommen hat.

1971: Benzin kostet 58 Pfennig und der erste ETF der Welt betritt die Bühne

A Star is born! Und wo sollte das sonst passieren, als in den USA? Zwei Finanzexperten entwickelten 1971 – als der Liter Benzin umgerechnet noch 29 Cent kostete5 – den Samsonite Pension Fund auf Anregen des Erben der Edel-Koffermarke. Damals wurden 1.500 Aktien abgebildet, die an der New Yorker Börse gelistet waren. Anders als bei heutigen ETFs wurde der Nettoinventarwert allerdings nur einmal am Tag berechnet.6 Der erste – aus heutiger Sicht – echte ETF wurde dann 1990 in Toronto aufgesetzt und hieß Toronto 35 Index Participation Fund.7

2000: Guten Morgen Deutschland



Steigende Zahl der ETFs in Deutschland

2021: Up-to-date und richtig gefragt – von Sparplan bis Einmalkauf, Nachhaltigkeit und Neobroker

Mittlerweile wächst nicht nur die Anzahl an ETFs, sondern auch die Möglichkeiten, mit ihnen zu arbeiten. Konnten ETFs in der Regel nur per Einmalkauf genutzt werden, bieten viele Anbieter mittlerweile auch Sparpläne an – und das geht schon ab 1,- Euro. Ähnlich wie bei einem Sparbuch zahlen Sie regelmäßig einen festen Betrag in einen ausgewählten ETF ein. Eine weitere Möglichkeit sind nachhaltige ETFs, sogenannte ESG-ETFs. Diese investieren nach klaren ökologischen, sozialen und Vorgaben der Unternehmensführung. Hinzukommen sogenannte Neobroker, die es Ihnen erlauben, Ihr Portfolio einfach online zu erstellen und zu verwalten. Eine Chance für alle, die ETFs für sich nutzen wollen und keinen klassischen Bankberater haben oder möchten.

2025: Willkommen in der Zukunft

Die Reise der ETFs seit den 70er Jahren ist beeindruckend. Ob sich der Trend weiterhin so rasant entwickelt, steht natürlich in den Sternen. Aber die Prognosen sind vielversprechend. Bis zum Jahr 2025 rechnet extraETF beispielsweise mit einem jährlichen Wachstum bei der Zahl der ausgeführten ETF-Sparpläne von 35 Prozent. Für das Jahr 2025 würden dann neun Millionen ETF-Sparpläne monatlich ausgeführt werden. Zum Vergleich: Im Dezember 2020 waren es noch rund zwei Millionen. Gleichzeitig wird sich voraussichtlich die durchschnittliche monatlich Sparraterate erhöhen – von 150 Euro auf 165 Euro. Unterm Strich wird dadurch das jährliche Sparvolumen von 3,6 Milliarden Euro auf 15,7 Milliarden Euro im Jahr 2025 steigen.9 Die Zukunftsaussichten? Sind also positiv. Und ein guter Grund, sich nicht nur zum 50. Geburtstag genauer mit ETFs zu beschäftigen. Wir sagen Happy Birthday!

Quellen

1 Statista; Entwicklung des weltweit in ETFs verwalteten Vermögens von 2005 bis 2020; 15.02.2021.

2 Statistisches Bundesamt; Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen: Bruttoinlandsprodukt (BIP); aufgerufen am 24.08.2021.

3 Statista; Anzahl der weltweit verwalteten ETFs von 2005 bis 2020; 15.02.2021.

4 Handelsblatt; ETFs knacken Marke von einer Billionen Euro; 15.02.2021.

5 bpb; 1971: „Die Sendung mit der Maus“; 30.08.2012.

6 boerse.de; Die Geschichte des ETF; aufgerufen am 24.08.2021.

7 extraETF; Die Entstehung von ETFs; aufgerufen am 19.08.2021.

8 Deutsche Börse, 20 JAHRE ETF-HANDEL AUF XETRA, 24.07.2020.

9 extraETF; ETF-Sparplanmarkt 2025 Prognose Update; 10.02.2021.

Risikohinweise

Kapitalrisiko. Der Wert von Anlagen und die daraus erzielten Erträge können sowohl steigen als auch fallen und sind nicht garantiert. Anleger erhalten den ursprünglich angelegten Betrag möglicherweise nicht zurück.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für aktuelle oder zukünftige Ergebnisse und sollte nicht der einzige Faktor sein, der bei der Auswahl eines Produkts oder einer Strategie berücksichtigt wird.

Änderungen der Wechselkurse zwischen Währungen können dazu führen, dass der Wert von Anlagen sinkt oder steigt. Bei Fonds mit höherer Volatilität können die Schwankungen besonders ausgeprägt sein, und der Wert einer Anlage kann plötzlich und erheblich fallen. Steuersätze und die Grundlagen für die Besteuerung können sich von Zeit zu Zeit ändern.

BlackRock hat nicht geprüft, ob sich diese Anlage für Ihre individuellen Bedürfnisse und Ihre Risikobereitschaft eignet. Die angezeigten Daten sind nur eine zusammenfassende Information. Eine Anlageentscheidung sollte auf Grundlage des jeweiligen Prospekts getroffen werden, der beim Manager erhältlich ist.

Dieses Dokument dient nur Informationszwecken. Es stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Anlage in einen BlackRock Fonds dar und wurde nicht im Zusammenhang mit einem solchen Angebot erstellt.

Wichtige Informationen

Herausgegeben von BlackRock (Netherlands) B.V., einem Unternehmen, das von der niederländischen Finanzmarktaufsicht zugelassenen ist und unter ihrer Aufsicht steht. Eingetragener Firmensitz: Amstelplein 1, 1096 HA, Amsterdam, Tel.: +31(0)-20-549-5200. Handelsregister Nr. 17068311. Zu Ihrem Schutz werden Telefonate üblicherweise aufgezeichnet.

Alle hier angeführten Analysen wurden von BlackRock erstellt und können nach eigenem Ermessen verwendet werden. Die Resultate dieser Analysen werden nur bei bestimmten Gelegenheiten veröffentlicht. Die geäußerten Ansichten stellen keine Anlageberatung oder Beratung anderer Art dar und können sich ändern. Sie geben nicht unbedingt die Ansichten eines Unternehmens oder eines Teils eines Unternehmens innerhalb der BlackRock-Gruppe wieder, und es wird keinerlei Zusicherung gegeben, dass sie zutreffen.

© 2021 BlackRock (Netherlands) B.V. Eingetragen unter Registrierungnummer 17068311. Sämtliche Rechte vorbehalten.

Mit einer einzigartigen Vielfalt an Anlagestrategien über alle wesentlichen Anlageklassen hinweg ist BlackRock der einzige Vermögensverwalter weltweit, der aktive und passive Anlagelösungen unter der Marke iShares gleichermaßen vorantreibt.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

ETF-Finder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
Jahresperformance:
Währung:
Gesamtkostenquote:
Benchmark:
Volumen:
Mindestalter:
Sortieren nach:
Suchen
pagehit