+++ Ihre Meinung ist uns wichtig: Wie zufrieden sind Sie mit finanzen.at? - Hier an unserer Umfrage teilnehmen! +++ -w-
OSKAR - Der einfache und intelligente ETF-Sparplan

Liebe finanzen.at-Leser,
ETFs (Exchange Traded Funds) werden seit Jahren immer beliebter. Das hat gute Gründe, denn sie sind transparent, günstig und eignen sich sehr gut als Basisinvestment für den Vermögensaufbau. Die Folge des Erfolgs: Mittlerweile gibt es über 2.000 ETFs von einer Vielzahl von Anbietern. Die Kosten und die Performance der ETFs sind allerdings sehr unterschiedlich und regelmäßig kommen neue, teilweise günstigere ETFs auf den Markt. Es ist also sogar für Profis sehr schwierig, den Überblick zu behalten.

Wollte man einen ETF-Sparplan einrichten, musste man sich bisher selbst um die Auswahl des oder der ETFs kümmern. Zudem musste man alle Umschichtungen (z.B. wenn günstigere ETFs auf den Markt kamen, oder der Kauf eines ETFs vom Broker nicht mehr subventioniert wurde) selbst vornehmen.
Steuerliche Vorteile ließen sich beim Verkauf und bei Umschichtungen zwar erzielen, es blieb einem jedoch selbst überlassen und erforderte entsprechendes Know-How.

Um eine weltweite bzw. spezifische Abdeckung von Investment-Themen zu erreichen, musste man in verschiedene ETFs investieren, also quasi seinen eigenen Dach-Fonds mit ETFs bauen.

Als Geldanlage für Kinder eignen sich ETF-Sparpläne zwar sehr gut, aber es war bisher schwierig bzw. nicht möglich, dass mehrere Parteien (z.B. Eltern und Großeltern) in den gleichen Sparplan für ein Kind ansparen.
Die Übersichtlichkeit war ebenfalls ein Problem: haben mehrere Familienmitglieder einen ETF-Sparplan, wird für jeden ein eigenes Konto mit separatem Login benötigt.

All diese Punkte haben wir mit OSKAR berücksichtigt und damit einen einfachen und trotzdem intelligenten ETF-Sparplan entwickelt, der die grundsätzlichen Probleme des ETF-Sparens löst und sich als Basisinvestment für erfahrene Investoren und ebenso für Anfänger eignet. Und das schon ab einer monatlichen Sparrate von 25 Euro:

 

Darüber hinaus bietet OSKAR natürlich auch die generellen Vorteile eines ETF-Sparplans:

- Jederzeit und ohne Kosten kündbar
- Transparent und günstig
- Ab einer monatlichen Sparrate von 25 Euro.

Natürlich ist auch das Thema Sicherheit ein sehr wichtiges bei der Entwicklung von OSKAR. Und deshalb haben wir uns die bestmöglichen Partner ausgesucht. Die Vermögensverwaltung bei OSKAR wird von Scalable Capital, dem Marktführer bei digitaler Vermögensverwaltung, übernommen. Die Depot-Bank ist die Baader Bank, ebenfalls einer der Marktführer in diesem Bereich.

Die Kosten für OSKAR liegen bei 1,0% p.a. für Beträge unter 10.000 Euro bzw. bei 0,8% p.a. bei Beträgen über 10.000 Euro.

Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Interesse an OSKAR geweckt haben. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.oskar.de.


*Die Anlage in Kapitalmärkte ist mit Risiken verbunden. Der Wert Ihrer Vermögensanlage kann fallen oder steigen. Es kann zu Verlusten des eingesetzten Kapitals kommen. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Weitere Links:


Bildquelle: Oskar.de GmbH, Oskar.de GmbHYuri Arcurs / Shutterstock.com,Oskar.de GmbH,George Rudy / Shutterstock.com,Oskar.de GmbH, Oskar.de GmbH

ETF-Finder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
Jahresperformance:
Währung:
Gesamtkostenquote:
Benchmark:
Volumen:
Mindestalter:
Sortieren nach:
Suchen
pagehit