14.05.2019 22:51:44

API-Daten zeigen Anstieg der US-Rohöllagerbestände

NEW YORK (Dow Jones)--Die Rohöllagerbestände in den USA sind in der zurückliegenden Woche um 8,6 Millionen Barrel gestiegen, wie aus Daten des privaten American Petroleum Institute (API) hervorgeht. In der Vorwoche war ein Zuwachs von 2,8 Millionen Barrel berichtet worden. Die Benzinbestände erhöhten sich um 0,6 Millionen Barrel nach minus 2,8 Millionen eine Woche zuvor. Für die offiziellen Daten der staatlichen Energy Information Administration (EIA), die am Mittwoch veröffentlicht werden, erwarten Volkswirte beim Rohöl eine Abnahme von 3,0 Millionen und bei Benzin ein Minus von 2,0 Millionen Barrel.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/DJN/raz

(END) Dow Jones Newswires

May 14, 2019 16:52 ET (20:52 GMT)

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (Brent) 72,68 0,51 0,71
Ölpreis (WTI) 63,22 0,51 0,81
pagehit