+++ OSKAR - Der einfache ETF-Sparplan für Sie und Ihre Familie - Jetzt informieren! +++ -w-
20.02.2019 09:07:46

MÄRKTE ASIEN/Freundlich - Cathay Pacific und A2 Milk sehr fest

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--Die im Handelsverlauf in Ostasien bereits vorherrschende positive Stimmung hat sich am Mittwoch zum Handelsschluss an den dortigen Börsen noch verbessert. Lediglich in Sydney, wo der Handel zuerst endete, gab das Marktbarometer leicht nach. An allen anderen Plätzen standen zum Handelsende Gewinne bei den Indizes auf den Kurstafeln.

Für Zuversicht sorgte, dass es im Handelsstreit zwischen den USA und China nicht gleich mit Ablauf der vereinbarten Friedenspflicht zu Strafzollerhöhungen kommen dürfte. Laut US-Präsident Donald Trump ist der 1. März "kein magisches Datum", obgleich ihm aus Kreisen der US-Verhandlungsführer empfohlen worden war, an der "Deadline" festzuhalten. In früheren Kommentaren hatte Trump auch schon von einer "harten Deadline" gesprochen.

Trump und seine Berater erwägen des Weiteren ein Treffen zwischen Trump und Chinas Präsident Xi in den kommenden Wochen. Dieses könne dann so etwas wie die neue "Deadline" werden.

Positiv dürfte auch gewirkt haben, dass der Yuan gegenüber dem Dollar merklich anzog nach Medienberichten, wonach die USA in den Gesprächen mit China gefordert haben soll, dass die Asiaten den Yuan stabil halten. Ein fester Yuan dürfte chinesischen Importen zuträglich sein und verteuert zugleich chinesische Exporte.

In Tokio ging es für den Nikkei-225 um 0,6 Prozent nach oben auf 21.431 Punkte. Im Januar deutlicher als erwartet gesunkene japanische Exporte konnten der positiven Stimmung nichts anhaben, zumal auch der Yen im Vergleich zur gleichen Vortageszeit etwas leichter tendierte. Das kommt den japanischen Exportunternehmen zupass. Der Dollar kostete zuletzt 110,88 Yen nach etwa 110,60. Die gesunkenen Exporte dürfte ein Ergebnis der Handelsspannungen sein, hieß es im Handel. Unter anderen sanken die Exporte nach China deutlich.

Während der HSI in Hongkong im Späthandel 0,9 Prozent höher lag und es in Seoul mit 1,1 Prozent nach dem Minus am Vortag am stärksten nach oben ging, drehte der Schanghai-Composite erst spät ins Plus und schloss 0,2 Prozent höher.

Rohstoffaktien in Sydney gesucht - Coles-Enttäuschung bremst

In Sydney bremsten Kursverluste bei Aktien von konsumnahen Unternehmen, nachdem die Drogeriekette Coles mit schwachen Geschäftszahlen enttäuscht hatte. Coles büßten um 5,5 Prozent ein. Auch nachgebende Bankaktien drückten den Index.

Rohstoffaktien waren dagegen gesucht vor dem Hintergrund des auf ein Zehnmonatshoch gestiegenen Goldpreises und des jüngst deutlich erhöhten Ölpreisniveaus. BHP und Rio Tinto gewannen je rund 2,5 Prozent, der Kurs des Goldschürfers Newcrest legte um 2 Prozent zu. Fortescue verteuerten sich sogar um 5,2 Prozent, nachdem der Eisenerzförderer mit überraschend guten Halbjahreszahlen aufgewartet und zudem eine Sonderdividende angekündigt hatte.

Die auch in Sydney gehandelte Aktie des Milchproduzenten A2 Milk schoss um über 10 Prozent nach oben. Das neuseeländische Unternehmen hatte besser abgeschnitten als erwartet. Die Analysten von Citi-Research fanden lobende Worte vor allem für die Expansion nach China.

In Hongkong ging es für Aktien von Glücksspielbetreibern aufwärts, nachdem Melco Resorts gute Geschäftszahlen vorgelegt und dafür einen positiven Kommentar von Goldman Sachs geerntet hatte. Melco lagen im Späthandel fast 7 Prozent höher. Wuxi Biologics zogen nach einem positiv aufgenommenen Ausblick um gut 3 Prozent an.

China International Capital Corp (CICC) profitierten weiter davon, dass der Internetriese Alibaba seine Beteiligung an dem Finanzunternehmen ausgebaut hat. Der Kurs gewann nochmals gut 5 Prozent hinzu nach einem Plus von 7 Prozent am Dienstag. Auch andere Aktien von Brokerhäusern seien gesucht, berichten Börsianer in Hongkong.

Cathay Pacific hoben um über 8 Prozent ab, nachdem die Fluglinie mitgeteilt hatte, 2018 wieder einen Gewinn erwirtschaftet zu haben.

Im Immobiliensektor profitierten Aktien wie Gemdale, Sunac China und Jinmao von einer "Overweight"-Empfehlung des Analysehauses UOB Kay Hian.

Gold verteidigt Gewinne

Die Feinunze Gold ging mit 1.342 Dollar nochmals einen Tick höher um als am Vortag in den USA. Da war der Goldpreis im Verlauf um rund 10 Dollar gestiegen auf ein Zehnmonatshoch. Gestützt wird das Edelmetall derzeit vor allem von der Aussicht auf zunächst nicht weiter steigende Zinsen in den USA, was seine relative Attraktivität beispielsweise im Vergleich zu Anleihen erhöht. Am Abend wird in den USA das Protokoll der jüngsten US-Notenbanksitzung vorgelegt und könnte mit einem taubenhaften Unterton die aktuelle Zinserwartung untermauern. Im Tageshoch lag der Preis in Asien schon bei über 1.346 Dollar.

===

Index (Börse) zuletzt +/- % % YTD Ende

S&P/ASX 200 (Sydney) 6.096,50 -0,17% +7,97% 06:00

Nikkei-225 (Tokio) 21.431,49 +0,60% +7,08% 07:00

Kospi (Seoul) 2.229,76 +1,09% +9,25% 07:00

Schanghai-Comp. 2.761,22 +0,20% +10,72% 08:00

Hang-Seng (Hongk.) 28.486,83 +0,92% +9,32% 09:00

Taiex (Taiwan) 10.272,46 +1,18% +5,60% 06:30

Straits-Times (Sing.) 3.275,63 +0,49% +6,23% 10:00

KLCI (Malaysia) 1.723,50 +0,99% +0,95% 10:00

BSE (Mumbai) 35.523,45 +0,48% -2,02% 11:00

DEVISEN zuletzt +/- % 00:00 Di, 8:29 % YTD

EUR/USD 1,1343 +0,0% 1,1339 1,1305 -1,1%

EUR/JPY 125,75 +0,3% 125,37 125,13 +0,0%

EUR/GBP 0,8690 +0,1% 0,8679 0,8755 -3,5%

GBP/USD 1,3054 -0,0% 1,3060 1,2911 +2,5%

USD/JPY 110,89 +0,3% 110,59 110,71 +1,1%

USD/KRW 1122,93 +0,0% 1122,62 1127,43 +0,8%

USD/CNY 6,7261 -0,5% 6,7586 6,7764 -2,2%

USD/CNH 6,7282 -0,3% 6,7452 6,7798 -2,1%

USD/HKD 7,8490 +0,0% 7,8487 7,8483 +0,2%

AUD/USD 0,7165 +0,0% 0,7163 0,7121 +1,7%

NZD/USD 0,6867 -0,2% 0,6880 0,6839 +2,3%

Bitcoin

BTC/USD 3.899,31 -0,3% 3.910,76 3.890,26 +4,8%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 56,16 56,09 +0,1% 0,07 +22,8%

Brent/ICE 66,50 66,45 +0,1% 0,05 +22,3%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.342,45 1.341,10 +0,1% +1,35 +4,7%

Silber (Spot) 16,02 16,00 +0,1% +0,02 +3,4%

Platin (Spot) 820,44 820,50 -0,0% -0,06 +3,0%

Kupfer-Future 2,88 2,87 +0,2% +0,01 +9,5%

===

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/gos/chg

(END) Dow Jones Newswires

February 20, 2019 03:08 ET (08:08 GMT)

Analysen zu Jinmao Investments and Jinmao (China) Investments Holdings Ltd Stapled Securitymehr Analysen

Rohstoffe in diesem Artikel

Milchpreis 18,60 0,02 0,11
pagehit