14.09.2017 14:30:56

Rohstoffe: Drohender Angebotsengpass treibt Bleipreis

Weil es bald Nachschub-Probleme geben könnte, haben sich Anleger verstärkt mit Blei eingedeckt. Der Preis stieg daraufhin um mehr als zwei Prozent. China ist der weltgrößte Absatzmarkt für Blei.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Handelsblatt Finanzen"

Rohstoffe in diesem Artikel

Bleipreis 2 053,35 -2,30 -0,11
pagehit