19.12.2011 11:39:00

Südamerika: Soja wird wegen Trockenheit teurer

Die anhaltende Trockenheit in Südamerika verteuert Sojabohnen und Mais. Die US-Kontrakte auf diese Futter- und Lebensmittel legten jeweils mehr als ein Prozent auf 11,45 beziehungsweise 5,91 Dollar je Scheffel zu.

Weiter zum vollständigen Artikel bei "Handelsblatt Finanzen"

Neu: ÖL, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Werbung
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren! Jetzt Bonus sichern.
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Rohstoffe in diesem Artikel

Sojabohnenpreis 8,78 -0,03 -0,34
pagehit