09.07.2020 09:07:14

Tiefkühlpizza und Ethanol - Coronakrise hält Südzucker in Atem

München (Reuters) - Europas größter Zuckerkonzern Südzucker sieht sich trotz aller Verwerfungen in der Coronakrise auf Kurs zu einem kräftigen Ergebnissprung.

Im ersten Quartal (per Ende Mai) des Geschäftsjahres 2020/21 verbesserte sich der operative Gewinn auf 61 (Vorjahr: 47) Millionen Euro, obwohl der Umsatz bei 1,67 (1,68) Milliarden Euro stagnierte, wie der Konzern am Donnerstag in Mannheim mitteilte. Im Zuckergeschäft hielt Südzucker dank Preiserhöhungen den Verlust in Grenzen, obwohl die geringere Nachfrage aus der zuckerverarbeitenden Industrie infolge der Laden- und Restaurantschließungen zur Eindämmung der Ansteckungsgefahr die positiven Effekte von Hamsterkäufen schnell überlagerte.

Auch in der mittlerweile größten Sparte Spezialitäten zeigte die Coronakrise gegenläufige Effekte, die aber unter dem Strich Umsatz und operativen Gewinn anschoben. Während die Nachfrage nach Tiefkühlpizza und Ballaststoffen während der Ausgangsbeschränkungen sprunghaft stieg, brach der Absatz von abgepackten Portionsartikeln etwa für die Gastronomie ein. Bei der Tochter CropEnergies fiel die geringere Nachfrage nach Kraftstoffen stärker ins Gewicht als die Zuwächse bei Ethanol für Desinfektionsmittel.

An der Prognose für das Geschäftsjahr hält Südzucker fest: Der Umsatz soll auf 6,9 bis 7,2 (6,7) Milliarden Euro steigen, getrieben vor allem von der Zucker-Sparte. Der operative Gewinn soll infolge der Erholung bei den Zuckerpreisen auf 300 bis 400 (116) Millionen Euro zulegen - wenn infolge der Corona-Pandemie nichts mehr dazwischenkommt.

Neu: ÖL, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Werbung
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren! Jetzt Bonus sichern.
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Analysen zu Südzucker AG (Suedzucker AG)mehr Analysen

21.09.20 Südzucker buy Warburg Research
07.09.20 Südzucker Halten Independent Research GmbH
02.09.20 Südzucker Halten DZ BANK
25.08.20 Südzucker buy Warburg Research
16.07.20 Südzucker Hold Deutsche Bank AG
pagehit