16.09.2020 17:29:38

USA: Rohölvorräte fallen überraschend

WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA sind die Ölreserven in der vergangenen Woche überraschend gefallen. Die Vorräte sanken um 4,4 Millionen Barrel auf 496,0 Millionen Barrel, wie das US-Energieministerium am Mittwoch in Washington mitteilte. Analysten hatten hingegen mit einem Anstieg um 2,1 Millionen Barrel gerechnet.

Die Benzinbestände fielen um 0,4 Millionen auf 231,5 Millionen Barrel. Die Vorräte an Destillaten (Heizöl, Diesel) stiegen hingegen um 3,4 Millionen auf 179,3 Millionen Barrel. Die Ölproduktion stieg um 0,9 Millionen Barrel auf 10,9 Millionen Barrel pro Tag.

Die Daten im Überblick:

^ Aktuell Vorwoche

Rohöllagerbestände 496,0 500,4

Benzinlagerbestände 231,5 231,9

Destillatebestände 179,3 175,8°

(in Mio Barrel)

Hinweis: Abweichungen aufgrund von Rundungen möglich.

/jsl/fba

Neu: ÖL, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Werbung
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren! Jetzt Bonus sichern.
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
pagehit