12.02.2020 10:10:41

Schwedens Notenbank hält Leitzins wie erwartet bei Null Prozent

STOCKHOLM (dpa-AFX) - Die schwedische Notenbank hat den Leitzins wie erwartet nicht verändert und erneut einen stabilen Zins für die kommenden Jahren signalisiert. Der Leitzins verharre auf 0,0 Prozent, teilte die Reichsbank am Mittwoch in Stockholm mit. Alle 21 von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Ökonomen waren von dieser Zinsentscheidung ausgegangen.

Ende 2019 hatte die schwedische Notenbank als erste große Zentralbank ihre Negativzinspolitik beendet und den Leitzins mit einer Erhöhung um 0,25 Punkte auf die Nullmarke gesetzt. Nach der aktuellen Zinsentscheidung bekräftigten die Währungshüter frühere Aussagen, dass der Leitzins in den kommenden Jahren auf der Nulllinie verharren werde.

Sowohl die Weltwirtschaft als auch die schwedische Wirtschaft hätten sich im Rahmen der jüngsten Prognosen der Reichsbank entwickelt, hieß es weiter in der Mitteilung. Anders als im Dezember, als zwei der sechs Ratsmitglieder gegen eine Zinserhöhung auf null gestimmt hatten, habe es bei der aktuellen Zinsentscheidung keine abweichende Meinung gegeben, teilte die Notenbank weiter mit.

Am Devisenmarkt reagierte die schwedische Krone kaum auf die Zinsentscheidung und legte nur leicht im Handel mit dem US-Dollar zu./jkr/fba

pagehit