04.10.2014 05:30:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 05.30 Uhr

Video mit Enthauptung von Briten im Internet

London - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat nach einem im Internet verbreiteten Video mit dem Briten Alan Henning eine weitere westliche Geisel auf barbarische Weise enthauptet. Das US-Terrorforschungszentrum SITE berichtete am Freitag über das Video. Der britische Premier David Cameron und US-Präsident Barack Obama verurteilten die Tat scharf und kündigten eine Fortsetzung des Kampfes gegen IS an.

Übergriffe in Hongkong verschärfen Krise: Studenten sagen Dialog ab

Hongkong - Angriffe organisierter Schläger auf Demonstranten haben die Proteste in Hongkong verschärft. Es kam zu Zwischenfällen zwischen Polizei und Demonstranten, als in der Nacht auf Samstag über zehntausend Hongkonger aus Protest allein im Stadtteil Mong Kok auf der Halbinsel Kowloon auf die Straße strömten.

US-Regierung gegen Reisebeschränkungen wegen Ebola

Freetown - Auch angesichts weiter steigender Totenzahlen durch die Ebola-Epidemie haben sich die USA gegen ein Reiseverbot von und nach Westafrika ausgesprochen. Einschränkungen der Verkehrsströme würden die Bekämpfung der Seuche eher behindern als sie einzudämmen. Die Zahl der offiziell registrierten Ebola-Todesopfer in Westafrika stieg laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Freitag auf 3.439.

UNO fordert intensive Suche nach in Mexiko vermissten Studenten

Mexiko-Stadt - Eine Woche nach dem mysteriösen Verschwinden von 43 Studenten im Süden Mexikos haben die Vereinten Nationen eine intensive Suche nach den Vermissten angemahnt. Der Vorfall sei "eines der schlimmsten Ereignisse der jüngsten Zeit", teilte die UNO am Freitag mit. Die mexikanische Regierung müsse "alle ihr zur Verfügung stehenden Mittel" aufwenden, um die Vermissten aufzuspüren.

Erstmals Geburt nach Gebärmuttertransplantation gelungen

Stockholm - Erstmals hat eine Frau einem wissenschaftlichen Bericht zufolge nach einer Gebärmuttertransplantation ein Kind geboren. Wie das britische Fachmagazin "The Lancet" am Samstag berichtete, brachte eine 36-jährige Schwedin, der eine fremde Gebärmutter eingepflanzt worden war, im vergangenen Monat einen Buben zur Welt. Mutter und Kind gehe es gut.

Letten wählen ein neues Parlament

Riga - In Lettland wird am Samstag ein neues Parlament gewählt. Die Wahlen waren wegen des kommenden Ratsvorsitzes des baltischen EU-Landes um ein Jahr vorverlegt worden. Allgemein wird damit gerechnet, dass das Land erneut eine Mitte-Rechtsregierung erhält. Ministerpräsidentin Laimdota Straujuma hat gute Chancen, weitermachen zu können. Wahlberechtigt sind knapp eineinhalb Millionen Menschen.

Bundesweiter Zivilschutz-Probealarm am Samstag

Wien - In Österreich werden am Samstag mehr als 8.000 Sirenen gleichzeitig losheulen. Zwischen 12.00 und 12.45 Uhr wird wieder der bundesweite Zivilschutz-Probealarm durchgeführt. Zunächst sollen für 15 Sekunden alle Sirenen "probeweise" heulen, danach folgen die Zivilschutzsignale "Warnung", "Alarm" und "Entwarnung". Der Alarm dient zur Überprüfung der Sirenen und soll mit den Signalen vertraut machen.

Formel 1: Sebastian Vettel verlässt Red Bull zum Saisonende

Suzuka - Der vierfache Formel 1-Weltmeister Sebastian Vettel wird Red Bull Racing mit Ende 2014 verlassen. Das verlautbarte der Rennstall am Samstag in der Früh, einen Tag vor dem Grand Prix von Japan in Suzuka. Der 27-jährige Deutsche fuhr seit 2009 für Red Bull. Wohin Vettel wechseln wird ist vorerst nicht bekannt.

(Schluss) mhh

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit