31.01.2015 13:01:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 13.00 Uhr

Zehn Verletzte bei Akademikerball-Demos

Wien - Die Demonstrationen gegen den von der FPÖ veranstalteten Akademikerball in der Wiener Hofburg sind im Vergleich zum Vorjahr relativ glimpflich ausgegangen. Wie ein Polizeisprecher der APA am Samstag erklärte, wurden sechs Beamte und vier Demonstranten verletzt. Es habe sich dabei durchwegs um leichte Verletzungen gehandelt, am Samstag war niemand mehr in Spitalsbehandlung, hieß es.

Deutscher Ex-Präsident Richard von Weizsäcker tot

Berlin - Der frühere deutsche Bundespräsident Richard von Weizsäcker ist am Samstag im Alter von 94 Jahren gestorben. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus dem Umfeld der Familie, das Präsidialamt bestätigte die Angaben. Weizsäcker war von 1984 bis 1994 Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland und davor von 1981 bis 1984 Regierender Bürgermeister von Berlin.

Erfinder der Anti-Baby-Pille gestorben

San Francisco (Kalifornien)/Wien - Er galt als "Mutter der Pille", wurde als Chemiker vielfach ausgezeichnet und hat sich auch als Autor einen Namen gemacht: Der in Wien geborene Wissenschafter Carl Djerassi ist tot. Er erlag in der Nacht von Freitag auf Samstag in San Francisco einem Krebsleiden, wie Albertina-Direktor Klaus Albrecht Schröder der APA am Samstag mitteilte. Djerassi wurde 91 Jahre alt.

15 ukrainische Soldaten bei Kämpfen getötet

Donezk - Bei Gefechten mit Rebellen im Osten der Ukraine sind nach Regierungsangaben am Wochenende 15 Soldaten getötet worden. 30 weitere wurden bei Kämpfen binnen 24 Stunden verletzt, wie Verteidigungsminister Stepan Poltorak mitteilte. Besonders heftig seien die Gefechte weiterhin in der Nähe der Stadt Debaltsewe. Dort hätten die Rebellen Garnisonen der Regierungstruppen teilweise eingekesselt.

Spielraum bei Steuerreform wird enger

Wien - Die Steuerreform-Verhandler der Regierung treffen sich am Samstag zu ihrer dritten politischen Runde im Kanzleramt. Themen sind dem Vernehmen nach der Steuertarif, Entlastungen für untere Einkommensbezieher und die Gegenfinanzierung der Reform. Das Wirtschaftsforschungsinstitut empfiehlt der Regierung indessen, trotz des engeren Spielraums an der Reform festzuhalten.

Tirol meldet Asyl-Quotenerfüllung

Innsbruck - Das Land Tirol hat nach eigenen Angaben die mit dem Bund vereinbarte Asylquote erfüllt. Mit Stichtag 31. Jänner stelle Tirol die dafür erforderlichen rund 2.800 Unterkünfte für Asylwerber zur Verfügung, teilte Soziallandesrätin Christine Baur (Grüne) am Samstag mit. Die Asylsuchenden würden in den kommenden Tagen in den neu geschaffenen Quartieren untergebracht.

Räuber in Favoriten von Passanten überwältigt

Wien - Zwei mit Gaspistolen bewaffnete Männer sind am Freitagabend in Wien-Favoriten direkt nach einem Juwelierraub von Passanten gestellt worden. Ein 61-jähriger, groß gewachsener Zeuge schlug einem der Täter vor dem Geschäft die Waffe aus der Hand und rang den Mann zu Boden, berichtete die Polizei. Weitere Fußgänger kamen hinzu und hielten die Räuber bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte fest.

(Schluss) bb/pat

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit