14.02.2015 13:00:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 13.00 Uhr

Erbitterte Gefechte in Ostukraine vor geplanter Waffenruhe

Kiew - Wenige Stunden vor Beginn der vereinbarten Waffenruhe haben sich die Kämpfe in der Ostukraine nochmals verschärft. Der Verkehrsknotenpunkt Debalzewe stehe unter Dauerbeschuss der pro-russischen Rebellen, teilte die Kiew-treue Polizei in der belagerten Stadt am Samstag mit. In den vergangenen 24 Stunden gab es nach Angaben der ukrainischen Armee rund 120 Angriffe der prorussischen Rebellen.

Wiener Grüne: Vassilakou mit schwächerem Ergebnis als 2010

Wien - Die Wiener Grünen haben am Samstag die derzeitige Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou erneut zur Spitzenkandidatin für die kommende Landtags- und Gemeinderats-Wahl gekürt. Trotz Standing Ovations lag ihr Ergebnis mit 94,29 Prozent der Stimmen aber unter jenem für die Wahl 2010. Damals hatte die grüne Frontfrau noch 98,65 Prozent der Basis überzeugt.

Cameron verweigerte Faymann-Protest-Annahme

Wien/London - Der britische Premierminister David Cameron hat laut einem Medienbericht Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) auf dem jüngsten EU-Gipfel brüskiert und die Annahme eines österreichischen Protestbriefs gegen den Bau des AKW Hinkley Point C verweigert. Kanzler-Sprecher Matthias Euler-Rolle sagte dazu auf Anfrage der APA am Samstag, der Brief sei "auf Kabinettsebene" übergeben worden.

Salzburger Spitzenbeamter wusste von Spekulation

Salzburg - Dass in Salzburg niemand von den riskanten Spekulationen Monika Rathgebers mit Geldern des Wohnbaufonds wusste, hat sich zwei Jahre nach Auffliegen des Finanzskandals als unrichtig herausgestellt. Wie der "Standard" und die "Salzburger Nachrichten" am Samstag berichteten, belegen nun aufgetauchte E-Mails, dass zumindest ein weiterer Spitzenbeamter früh über viele Vorgänge informiert war.

Griechenland stellt Verkauf von Flughäfen infrage

Athen/Frankfurt am Main - Der geplante Verkauf von 14 Regionalflughäfen in Griechenland an den Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport steht auf der Kippe. Die neue Regierung stellte das 1,2 Milliarden Euro schwere Vorhaben wieder auf den Prüfstand. Der Verkaufsprozess sei noch nicht besiegelt, sagte Staatsminister Alekos Flabouraris am Samstag im Fernsehen. "Wir haben gesagt, dass wir ihn stoppen und überprüfen werden."

Spanier starb bei Brand in Polizeianhaltezentrum Villach

Villach - Ein 28 Jahre alter Spanier ist Samstagfrüh bei einem Brand im Polizeianhaltezentrum (PAZ) Villach ums Leben gekommen. Der Mann war in der Früh wegen aggressiven Verhaltens von der Polizei in einem Lokal festgenommen und in eine Einzelzelle gebracht worden. Dort brach wenig später aus bisher unbekannter Ursache ein Feuer aus. Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt hat Ermittlungen eingeleitet.

Reger Urlaubsverkehr auf Österreichs Straßen

Wien - Bereits am frühen Morgen hat sich ein verkehrsreicher Samstag auf Österreichs Straßen abgezeichnet. Der Urlaubsverkehr sorgte vor allem in Tirol, Vorarlberg und Salzburg für zähen Verkehr und Staus. Wie der ÖAMTC berichtete, waren vor allem die Verbindungen von Deutschland zu den Skigebieten im Westen des Bundesgebiets stark ausgelastet.

Handke spendet Preisgeld für Schwimmbad im Kosovo

Belgrad - Schriftsteller Peter Handke ist nach Serbien und ins Kosovo gereist, um 50.000 Euro für den Bau eines Schwimmbades zu spenden. Der 72-Jährige werde das aus dem Ibsen-Preis stammende Geld am Montag in der Kosovo-Gemeinde Velika Hoca übergeben, berichtete die Zeitung "Novosti" am Samstag. In dem Ort wohnt eine kleine serbische Minderheit mitten unter der albanischen Bevölkerungsmehrheit.

(Schluss) grh/pin

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit