03.10.2014 22:01:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 22.00 Uhr

Klug präsentierte Bundesheer-Sparmaßnahmen

Wien - Verteidigungsminister Klug hat am Freitag der Öffentlichkeit die geplanten Umstrukturierungen beim Bundesheer präsentiert. Insgesamt soll es 13 Kasernen weniger, nur mehr vier Musikkapellen und eine massive Reduktion der schweren Waffen geben. Alle Bundesländer sind in irgendeiner Form betroffen. Gleichzeitig forderte Klug mehr Geld für Sonderinvestitionen. Der Sanktus der ÖVP steht aber noch aus.

Sieben Schuldsprüche im OeBS-Schmiergeldprozess

Wien - Nach insgesamt 20 Verhandlungstagen ist am Freitag in Wien der Schmiergeldprozess um die Nationalbank-Tochter OeBS in erster Instanz zu Ende gegangen. Sieben Angeklagte wurden für schuldig befunden, zwei wurden freigesprochen. Die zwei Ex-OeBS-Geschäftsführer Michael Wolf und Johannes Miller wurden - nicht rechtskräftig - jeweils zu zwei Jahren Haft, bedingt auf drei Jahre verurteilt.

BND übermittelte jahrelang Daten Deutscher an NSA

Berlin - Der deutsche Bundesnachrichtendienst (BND) hat nach einem Medienbericht jahrelang auch Daten deutscher Staatsbürger an den US-Geheimdienst NSA übermittelt. Das gehe aus streng geheimen Unterlagen hervor, die die deutsche Bundesregierung dem Untersuchungsausschuss des Bundestags zur NSA-Affäre vorgelegt habe, berichteten NDR, WDR und "Süddeutsche Zeitung" (SZ) am Freitag.

Zahl der Ebola-Toten laut WHO auf 3.431 gestiegen

Freetown/Conakry/Monrovia - Die Zahl der registrierten Ebola-Toten in Westafrika ist weiter gestiegen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation vom Freitag starben bisher 3.431 Menschen an der Seuche. Die Zahl der registrierten Infizierten in Guinea, Liberia und Sierra Leone sei auf 7.470 gewachsen. In Deutschland ist indes ein zweiter Ebola-Patient aufgenommen worden. Der Mann kam in eine Klinik in Frankfurt am Main.

Letten wählen ein neues Parlament

Riga - In Lettland wird am Samstag ein neues Parlament gewählt. Die Wahlen waren wegen des kommenden Ratsvorsitzes des baltischen EU-Landes um ein Jahr vorverlegt worden. Allgemein wird damit gerechnet, dass das Land erneut eine Mitte-Rechtsregierung erhält. Ministerpräsidentin Laimdota Straujuma hat gute Chancen, weitermachen zu können. Wahlberechtigt sind knapp eineinhalb Millionen Menschen.

Haft für US-Hundebesitzer nach tödlicher Attacke

Los Angeles - Ein 31-jähriger Amerikaner, dessen Pitbulls eine Spaziergängerin totgebissen hatten, ist zu einer Haftstrafe von 15 Jahren bis lebenslänglich verurteilt worden. Ein Gericht in Lancaster im US-Staat Kalifornien verhängte am Freitag das lange Strafmaß. Der Hundebesitzer war Ende August von Geschworenen wegen Mordes mit bedingtem Vorsatz schuldig gesprochen worden.

Fünf Jahre Haft für Ex-Teamkicker Kuljic

Graz - Im Prozess rund um den bisher größten österreichischen Wettskandal ist am Freitag in Graz der frühere Fußball-Teamspieler Sanel Kuljic zu fünf Jahren unbedingter Haft verurteilt worden. Ex-Bundesligaspieler Dominique Taboga erhielt drei Jahre teilbedingte Haft, davon eines unbedingt. Insgesamt acht von zehn Angeklagten wurden für schuldig befunden. Taboga nahm das Urteil an, Kuljic überlegt noch.

Bundesweiter Zivilschutz-Probealarm am Samstag

Wien - In Österreich werden am Samstag mehr als 8.000 Sirenen gleichzeitig losheulen. Zwischen 12.00 und 12.45 Uhr wird wieder der bundesweite Zivilschutz-Probealarm durchgeführt. Zunächst sollen für 15 Sekunden alle Sirenen "probeweise" heulen, danach folgen die Zivilschutzsignale "Warnung", "Alarm" und "Entwarnung". Der Alarm dient zur Überprüfung der Sirenen und soll mit den Signalen vertraut machen.

(Schluss) ral/za

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit