07.02.2015 22:00:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 22.00 Uhr

Vierertelefonat zur Ukraine am Sonntag

Berlin - Mit Spannung wird an diesem Sonntag ein Telefonat von der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Francois Hollande mit Kremlchef Wladimir Putin und dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko zum Ukraine-Konflikt erwartet. Bei den Gesprächen in Moskau von Merkel und Hollande mit Putin am Freitagabend wurde kein Durchbruch erzielt.

Tsipras hält Grundsatzrede im Parlament

Athen - Zwei Wochen nach seinem Wahlsieg hält der neue griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras am Sonntagabend im Parlament eine Grundsatzrede (18.00 Uhr MEZ). Darin will er die Eckpunkte seiner Politik in der anstehenden Legislaturperiode darlegen. Dabei will der Regierungschef von der Linkspartei Syriza unter anderem einen Plan zur Erhöhung der Steuereinnahmen verkünden.

Mindestens 32 Tote bei Anschlägen in Bagdad

Bagdad - Unmittelbar vor der geplanten Aufhebung der nächtlichen Ausgangssperre in Bagdad sind bei Anschlägen mindestens 32 Menschen getötet worden. Allein bei einem Selbstmordanschlag in einem Restaurant im Stadtviertel Bagdad al-Jida im Osten der irakischen Hauptstadt seien am Samstag mindestens 23 Menschen getötet und über 40 weitere verletzt worden, teilten Sicherheitsbehörden und Krankenhäuser mit.

Emirate unterstützen Amman im Kampf gegen IS

Abu Dhabi - Die Vereinigten Arabischen Emirate unterstützen Amman im Kampf gegen die jihadistische Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) in Syrien und im Irak. Abu Dhabis Kronprinz Mohammed bin Zayed Al Nahyan habe die Verlegung einer Staffel Kampfflugzeuge nach Jordanien angeordnet, meldete die amtliche Nachrichtenagentur Wam am Samstag.

Erste oberösterreichische Pegida-Demo in Linz

Linz - Nach der Demonstration am Montag in Wien findet am Sonntag in Linz der erste "Spaziergang" der Pegida Oberösterreich statt. Die Polizei rechnet mit bis zu 300 Teilnehmern. Zur Gegendemonstration, zu der das Bündnis "Linz gegen Rechts" aufgerufen hat, werden um die 1.000 Leute erwartet. Beide Gruppe werden voraussichtlich am Hauptbahnhof aufeinandertreffen.

Küng gewann WM-Abfahrt - Debakel für ÖSV

Vail (Colorado)/Beaver Creek (Colorado) - Österreichs Ski-Herren sind am Samstag in der WM-Abfahrt in Beaver Creek in ein Debakel und das schlechteste ÖSV-Abfahrts-Abschneiden aller Zeiten geschlittert. Beim Sieg des Schweizers Patrick Küng vor Travis Ganong aus den USA (+0,24) und seinem Landsmann Beat Feuz (+0,31) landete als Bester des ÖSV-Quartetts Olympiasieger Matthias Mayer auf Rang zwölf, Hannes Reichelt wurde 13.

(Schluss) grh/ral

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit