19.10.2014 22:00:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 22.00 Uhr

Länder wollen künftig Asylquoten erfüllen

Klagenfurt/Wien - Die Bundesländer wollen ihre Asylquote bis zum 31. Jänner 2015 zu 100 Prozent erfüllen, Aufnahme-Quote für einzelne Gemeinden soll es hingegen keine geben. Das erklärte Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) am Sonntag bei einer Pressekonferenz während einer Sitzung der Flüchtlingsreferenten in Klagenfurt. Die Länder fordern darüber hinaus die Anpassung der Tagessätze und der Betreuungsquote.

Vater stürzte mit Bub an der Hohen Wand in den Tod

Hohe Wand - Eine Familienkatastrophe hat sich Sonntag am Springlessteig auf der Hohen Wand (Bezirk Wiener Neustadt) ereignet. Ein Vater und seine beiden Kinder stürzten ab. Der Mann und einer der Buben erlitten tödliche Verletzungen, ein Kind wurde mit schweren Verletzungen in ein Wiener Krankenhaus geflogen. Offenbar hatte der Mann seinen ausgerutschten Sohn retten wollen und verlor selbst das Gleichgewicht.

Weltweit zunehmende Nervosität wegen Ebola

Freetown/Conakry/Monrovia - Die Sorge vor den Auswirkungen der Ebola-Epidemie löst international Hektik aus und führte am Wochenende dazu, dass ein Kreuzfahrtschiff in der Karibik in mehreren Häfen abgewiesen wurde. Die liberianische Präsidentin Ellen Johnson Sirleaf warnte hingegen davor, dass Ebola wegen der zu langsamen internationalen Reaktion eine Katastrophe für die Wirtschaft auslösen könnte.

EU-Außenminister beraten zu Ebola-Epidemie und IS

Luxemburg/Brüssel - Die Außenminister der 28 EU-Staaten beraten am Montag (11.00 Uhr) in Luxemburg über die Ebola-Epidemie und den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Kurz vor dem Treffen forderte Großbritanniens Premierminister David Cameron die EU auf, deutlich mehr zur Eindämmung der Ebola-Seuche zu tun. Sebastian Kurz wird bei dem Treffen fehlen.

Lufthansa-Piloten streiken ab Montag 35 Stunden

Frankfurt/Schwechat - Die deutsche Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit hat ihre Mitglieder für Montag (ab 13.00 Uhr) und Dienstag zu einem weiteren Streik bei der Lufthansa aufgerufen. Betroffen sind bundesweit Kurz- und Mittelstreckenflüge der größten deutschen Fluggesellschaft. Rund 1.450 Flüge dürften betroffen sein. Zuletzt hatten die Piloten am Donnerstag die Billigtochter Germanwings bestreikt.

Albanien und Serbien verschieben Staatsbesuch

Belgrad/Tirana - Der für Mittwoch geplante Besuch des albanischen Ministerpräsidenten Edi Rama in Belgrad ist am Sonntag nach den Fußball-Krawallen vom vergangenen Dienstag verschoben worden. Er soll nun am 10. November stattfinden. Dies wurde am Sonntag nach einem Telefongespräch des serbischen Ministerpräsidenten Aleksandar Vucic mit seinem albanischen Amtskollegen mitgeteilt.

Zagrebs Bürgermeister wegen Korruption verhaftet

Zagreb - Der langjährige Bürgermeister der kroatischen Hauptstadt Zagreb, Milan Bandic, ist wegen Korruptionsvorwürfen festgenommen worden. Das bestätigte die staatliche Antikorruptionsbehörde USKOK, berichteten die Medien übereinstimmend. Gemeinsam mit ihm seien am Sonntag noch andere Spitzenvertreter der städtischen Holding festgenommen worden, die alle Investitionen der Großstadt steuert.

Komet Siding Spring raste am Mars vorbei

Washington/Mars - Der Komet Siding Spring ist am Sonntag nahe am Planeten Mars vorbeigerast. Wie die Europäische Weltraumagentur (ESA) mitteilte, passierte der Komet den Roten Planeten mit einer Geschwindigkeit von mehr als 200.000 km/h im Abstand von nur knapp 140.000 km. Die Begegnung, die sich nur einmal in einer Million Jahren ereignet, fand um 20.27 Uhr (MESZ) statt.

(Schluss) bb/ed

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit