30.11.2023 07:45:38

ASML-Chef Wennink tritt ab - Nachfolger Fouquet kommt aus den eigenen Reihen

VELDHOFEN (dpa-AFX) - Beim Chipausrüster ASML (ASML NV) kommt es an der Spitze zu einem Generationswechsel. Der langjährige Konzernchef Peter Wennink wird nach der Hauptversammlung im April 2024 in den Ruhestand gehen. Sein Nachfolger soll Christophe Fouquet werden, der im Vorstand bislang für das Operative zuständig ist, wie das Unternehmen am Donnerstag in Veldhoven mitteilte. Die am 24. April stattfindende Hauptversammlung muss der Personalie noch zustimmen.

Der 1973 geborene Franzose Fouquet ist seit 15 Jahren bei ASML und seit 2018 im Vorstand. Wennink hat ASML über Jahrzehnte geprägt und ist seit 1999 in dem Gremium, wo er als Finanzvorstand begann. Der 1957 geborene Niederländer führt ASML seit rund zehn Jahren. Ebenfalls in den Ruhestand verabschieden wird sich Technikvorstand Martin van den Brink, der 1984 zu ASML stieß und ebenfalls seit 1999 im Vorstand sitzt./nas/jha/

Analysen zu ASML NVmehr Analysen

27.02.24 ASML NV Outperform Bernstein Research
19.02.24 ASML NV Overweight JP Morgan Chase & Co.
16.02.24 ASML NV Buy UBS AG
13.02.24 ASML NV Buy Goldman Sachs Group Inc.
30.01.24 ASML NV Outperform Bernstein Research

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

ASML NV 879,10 1,41% ASML NV
pagehit