Marktbericht 14.06.2024 17:59:00

Minuszeichen in Frankfurt: MDAX beendet die Freitagssitzung in der Verlustzone

Minuszeichen in Frankfurt: MDAX beendet die Freitagssitzung in der Verlustzone

Schlussendlich fiel der MDAX im XETRA-Handel um 1,39 Prozent auf 25 712,84 Punkte. Die MDAX-Mitglieder sind damit 240,092 Mrd. Euro wert. Zuvor ging der MDAX 0,019 Prozent fester bei 26 080,15 Punkten in den Handel, nach 26 075,11 Punkten am Vortag.

Das Tageshoch des MDAX betrug 26 149,50 Punkte, das Tagestief hingegen 25 583,73 Zähler.

MDAX-Entwicklung im Jahresverlauf

Seit Beginn der Woche verbucht der MDAX bislang einen Verlust von 4,28 Prozent. Noch vor einem Monat, am 14.05.2024, erreichte der MDAX einen Wert von 27 219,15 Punkten. Vor drei Monaten, am 14.03.2024, stand der MDAX noch bei 26 261,60 Punkten. Vor einem Jahr, am 14.06.2023, wurde der MDAX mit 27 557,19 Punkten berechnet.

Seit Jahresbeginn 2024 verlor der Index bereits um 4,19 Prozent. In diesem Jahr schaffte es der MDAX bereits bis auf ein Jahreshoch bei 27 641,56 Punkten. Das Jahrestief steht hingegen bei 25 075,79 Zählern.

Heutige Tops und Flops im MDAX

Unter den stärksten Einzelwerten im MDAX befinden sich derzeit LEG Immobilien (+ 1,50 Prozent auf 77,20 EUR), Stabilus SE (+ 1,49 Prozent auf 47,75 EUR), HOCHTIEF (+ 1,17 Prozent auf 99,45 EUR), EVOTEC SE (+ 0,72 Prozent auf 8,40 EUR) und Carl Zeiss Meditec (+ 0,48 Prozent auf 84,35 EUR). Zu den schwächsten MDAX-Aktien zählen hingegen Knorr-Bremse (-4,54 Prozent auf 70,40 EUR), Sixt SE St (-4,43 Prozent auf 67,95 EUR), Bilfinger SE (-3,83 Prozent auf 47,70 EUR), PUMA SE (-3,22 Prozent auf 45,06 EUR) und HUGO BOSS (-3,05 Prozent auf 43,20 EUR).

Die teuersten Konzerne im MDAX

Im MDAX sticht die Lufthansa-Aktie derzeit mit dem größten Handelsvolumen heraus. 11 117 085 Aktien wurden zuletzt via XETRA gehandelt. Die Talanx-Aktie weist im MDAX mit 19,225 Mrd. Euro derzeit die größte Marktkapitalisierung auf.

Fundamentalkennzahlen der MDAX-Aktien im Blick

In diesem Jahr weist die Lufthansa-Aktie laut FactSet-Schätzung mit 4,86 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im MDAX auf. Im Index verzeichnet die RTL-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung mit 18,34 Prozent voraussichtlich die höchste Dividendenrendite.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: FrankHH / Shutterstock.com

Analysen zu HOCHTIEF AGmehr Analysen

17.07.24 HOCHTIEF Buy Jefferies & Company Inc.
24.06.24 HOCHTIEF Buy Jefferies & Company Inc.
04.06.24 HOCHTIEF Hold Jefferies & Company Inc.
14.05.24 HOCHTIEF Overweight Barclays Capital
13.05.24 HOCHTIEF Hold Jefferies & Company Inc.
Eintrag hinzufügen
Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

Bilfinger SE 51,90 1,96% Bilfinger SE
Carl Zeiss Meditec AG 62,10 -0,56% Carl Zeiss Meditec AG
Delivery Hero 19,53 -2,18% Delivery Hero
EVOTEC SE 8,58 -1,94% EVOTEC SE
HOCHTIEF AG 107,30 0,66% HOCHTIEF AG
HUGO BOSS AG 36,94 -2,84% HUGO BOSS AG
Knorr-Bremse 73,25 0,34% Knorr-Bremse
LEG Immobilien 79,90 -1,09% LEG Immobilien
Lufthansa AG 5,77 -2,24% Lufthansa AG
PUMA SE 43,86 -0,39% PUMA SE
RTL 30,10 -0,50% RTL
Sixt SE St. 64,75 -1,60% Sixt SE St.
Stabilus SE 43,55 -2,13% Stabilus SE
Talanx AG 71,20 0,00% Talanx AG

Indizes in diesem Artikel

MDAX 25 343,43 -0,95%
pagehit