Zusammensetzung 08.12.2021 17:47:00

Wiener Börse: Höhere Streubesitzfaktoren für BAWAG, Erste Group, PORR - Aktien tiefer

Wiener Börse: Höhere Streubesitzfaktoren für BAWAG, Erste Group, PORR - Aktien tiefer

Die nächste planmäßige Überprüfung der Zusammensetzung des Nationalindex ATX findet im März 2022 statt.

Für die BAWAG Group AG steigt der Streubesitzfaktor von 0,8 auf 0,9, nachdem der US-Investor GoldenTree seinen Anteil reduziert hat. In der Erste Group Bank AG steigt nach dem Ausstieg der spanischen CAIXABANK der Streubesitzfaktor von 0,7 auf 0,8. Bei der PORR AG kommt es infolge der Kapitalerhöhung, im Zuge derer sich das Syndikat verkleinerte, zu höherem Streubesitz - der Free-Float-Faktor steigt daher von 0,4 auf 0,5 an. Die damit leicht gestiegenen Gewichtungen der drei Unternehmen werden am 20.12. wirksam.

In den ATX Top Dividend als "Benchmark für Dividendenkaiser" neu aufgenommen werden die Titel von Addiko Bank, BAWAG, Erste Group, IMMOFINANZ, Polytec, Raiffeisen Bank International (RBI) sowie Semperit. Gestrichen werden dagegen EVN, Mayr-Melnhof Karton, Rosenbauer, S IMMO, Schoeller-Bleckmann Oilfield (SBO), UNIQA und Wienerberger.

Die Aktien von PORR, BAWAG und Erste Group zeigen sich am Mittwoch in Wien schwächer. Anteilsscheine von PORR verlieren zeitweise 2,57 Prozent auf 12,88 Euro, während BAWAG-Aktien zeitweise um 1,73 Prozent auf 51,25 Euro nachgeben und es für Titel von Erste Group zeitweise 0,80 Prozent abwärts geht auf 39,58 Euro.

sp

APA

Weitere Links:

JETZT DEVISEN MIT BIS ZU HEBEL 30 HANDELN
Handeln Sie Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren.
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: PORR,Pavel Kapysh / Shutterstock.com,Erste Group/fischka.com

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Indizes in diesem Artikel

ATX 3 966,44 -0,34%
pagehit