Sell-off 29.11.2018 20:27:23

Oktober belastet schwer: Hedgefonds-Performance bricht ein

Oktober belastet schwer: Hedgefonds-Performance bricht ein

Auslese unter den Hedgefonds?

Konkret betrachtet mussten einige Hedgefonds deutlicher leiden als andere: So trafen die Turbulenzen am Aktienmarkt den Hedgefonds "Optionsellers.com" enorm: In einem YouTube-Video verkündet der zuständige Manager James Cordier, dass sein Fonds die Investitionen seiner Kunden am US-Gasmarkt verloren hat und entschuldigt sich bei seinen Klienten. Laut Bloomberg habe "Optionsellers.com" bereits seine Konten aufgegeben. Die US-Großbank Goldman Sachs ermittelte, dass aktienorientierte Fonds in diesem Jahr bereits rund vier Prozent verloren haben. Und auch dem Rest der Hedgefonds-Branche droht beim Blick auf das Gesamtjahr ein Minus - das ergaben Daten der Industrie- und Anlagen-Analysefirma Preqin.

Analyse zeigt Ausmaß der Verluste auf

"Die Performance von Hedgefonds wurde durch den Ausverkauf infolge der Eskalation der Unsicherheiten in Handel, Politik und Geldpolitik stark beeinträchtigt", so ein Statement der Preqin-Chefin Amy Bensted. Denn im Oktober mussten Hedgefonds einen Einbruch um durchschnittlich 2,35 Prozent verbuchen - das ergab der Preqin-Index. Am schlimmsten habe es diejenigen getroffen, welche auf Dividendenwerte spezialisiert sind - sie verbuchten einen Rücksetzer um 3,3 Prozent, wie dem Bericht zu entnehmen ist. Darüber hinaus ging aus den Daten hervor: Investoren zogen allein im dritten Quartal 4,6 Milliarden US-Dollar Hedgefonds-Kapital zurück. Offenbar handelt es sich um den schlimmsten Monat bei den spekulativen Fonds. Auf Jahressicht ergab das bis einschließlich Oktober bislang eine Performance von minus 0,78 Prozent.

Enttäuschte Anleger

Die schwächelnden bis verlustreichen Entwicklungen der Hedgefonds dürften enttäuschend auf die Anleger wirken: Denn für den Fall einer Korrektur sollten die Investitionen in die Hedgefonds als leichte Absicherung dienen - wie bereits der Name dieser Anlageart verrät. An dieser Stelle wird bemerkbar, dass sich die Rendite bei Hedgefonds doch mehr mit der Aktienmarktentwicklung überschneidet als auf breiter Front vermutet wird. Allerdings könnte sich die Verlustserie noch weiter zuspitzen: Experten vermuten, dass mehr und mehr Hedgefonds aussortiert werden könnten, nachdem sich das Wachstum in den letzten Jahren rasant präsentiert hatte, berichtet das "Handelsblatt".

Wie die Performance der Hedgefonds weitergeht, ist auch von der jeweiligen Branche abhängig, in die investiert wurde, lässt der Preqin-Bericht erkennen. Besser als der übrige Durchschnitt präsentierten sich solche spekulativen Fonds, welche mit makroökonomischen Trends und Aktienkursdifferenzen an unterschiedlichen Handelsplätzen arbeiten. Die Daten ergaben, dass sich derartige Fonds durchschnittlich um 0,21 Prozent steigern konnten - ansonsten herrschten eher Negativtendenzen im vergangenen Monat.

Redaktion finanzen.net

Weitere Links:


Bildquelle: Ilkin Zeferli / Shutterstock.com,Lightspring / Shutterstock.com,Inked Pixels / Shutterstock.com

Fondsfinder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
 
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Währung:
Jahresperformance:
Volumen:
Sortieren nach:
Suchen
pagehit