+++ Jetzt mehr über Kryptowährungen erfahren und direkt mit dem Handel beginnen** +++-w-
Geändert am: 18.09.2020 22:39:41

Großer Verfallstag: ATX und DAX letztlich gehen leichter ins Wochenende -- US-Börsen beenden Handel schwächer -- Asiens Börsen schließen mit Gewinnen

AUSTRIA

Der heimische Aktienmarkt gab im Freitagshandel nach.

Der ATX zeigte sich in den ersten Handelsminuten etwas tiefer und rutschte im weiteren Verlauf immer mehr ins Minus ab. Ins Wochenende ging er letztlich 1,64 Prozent schwächer bei 2.206,24 Punkten.

Am heutigen "Hexensabbat", dem großen Verfall an den Terminbörsen, an dem Futures und Optionen auf Indizes und einzelne Aktien auslaufen, was zu starken Kursschwankungen führen kann, baute der heimische Leitindex seine Kursverluste immer weiter aus. Auch Impulse aus den USA halfen seinem Kurs nicht in die Gewinnzone. Derweil rückte die Corona-Pandemie mit den steigenden Fallzahlen wieder stärker in den Fokus.

DEUTSCHLAND

Anleger in Deutschland hielten sich vor dem Wochenende zurück.

Der DAX eröffnete kaum höher und kam auch im weiteren Verlauf nur wenig vom Fleck. Kurz vor Handelsschluss sackte er doch noch ab und ging letztlich auch 0,70 Prozent schwächer bei 13.116,25 Stellen aus dem Handel.

Beim auch Hexensabbat genannten großen Verfall an den Derivatebörsen laufen einmal im Quartal Terminkontrakte und Optionen auf Aktienindizes und Einzelwerte aus. Investoren versuchen dann, die Kurse in die für sie vorteilhafte Richtung zu bewegen. Das führt nicht selten zu Kursausschlägen, die fundamental nicht zu begründen sind. Das ist den Investoren an diesem Freitag größtenteils erspart geblieben.

Wie an der Wall Street vermissten die Anleger auch in Deutschland einen klaren Trend. Für Technologiewerte ein neues Warnsignal war laut den Marktstrategen der Credit Suisse der Handelsschluss des NASDAQ 100 unter der 50-Tage-Linie. Hier konnte sich der Auswahlindex der Tech-Börse NASDAQ nach seinem heftigen Rückschlag zuletzt wieder stabilisieren. Insgesamt rechneten die Credit-Suisse-Experten angesichts der bevorstehenden US-Wahlen weiter mit einem Schlingerkurs am Aktienmarkt.

WALL STREET

Vor dem Wochenende ging der Wall Street die Luft aus.

Der Dow Jones zeigte sich vor dem Wochenende schwächer und verlor 0,88 Prozent auf 27.657,42 Punkte. Auch der NASDAQ Composite tendierte deutlich bergab und ermäßigte sich um letztlich 1,07 Prozent auf 10.793,28 Zähler.

Die politische Hängepartie im Streit um das Corona-Konjunkturpaket hat der Wall Street am Freitag Verluste eingebrockt. Börsianer nannten als Belastung zudem die wieder aufgeflammten Sorgen vor einer weiteren Verschlechterung der Beziehungen zwischen den USA und China. Die wichtigsten Indizes gingen damit jeweils rund ein Prozent tiefer aus den Handel.

ASIEN

Die asiatischen Börsen zeigten sich am Freitag mit Gewinnen.

In Tokio ging der japanische Leitindex Nikkei um 0,18 Prozent höher bei 23.360,30 Indexpunkten ins Wochenende.

In China griffen die Anleger kräftig zu: Auf dem chinesischen Festland schloss der Shanghai Composite um 2,07 Prozent höher bei 3.338,09 Zählern, wobei sich der Anstieg in der letzten Handelsstunde ohne nachrichtlichen Hintergrund auffällig beschleunigte. In Hongkong legte der Hang Seng bis zur Schlussglocke um 0,47 Prozent auf 24.455,41 Stellen zu.

Die Vorgaben aus den USA waren negativ, gleichwohl ging es an den Börsen der Region aufwärts. Händler sprachen von wachsender Zuversicht, was die Erholung der chinesischen Wirtschaft von der Coronavirus-Krise angeht. Analysten der Citi warnten indessen vor zu viel Optimismus bezüglich der Entwicklung von Impfstoffen gegen Covid-19. Die Unsicherheit sei nach wie vor hoch, nicht zuletzt deshalb, weil das Virus mutieren könne. Die Citi befürchtet ein Wiedererstarken der Pandemie im Herbst und Winter.

Zentrales Thema an der Tokioter Börse war das Wirtschaftsprogramm des neuen japanischen Ministerpräsidenten Suga. Aktien von Telekommunikationsunternehmen standen besonders im Fokus nach einem Bericht, wonach Suga der Branche Gebührensenkungen vorschreiben will. Er habe dem zuständigen Minister einen entsprechenden Auftrag erteilt.

Redaktion finanzen.at / APA / Dow Jones Newswires / dpa-AFX

JETZT DEVISEN MIT BIS ZU HEBEL 30 HANDELN
Handeln Sie Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren.
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: wienerborse.at, Ionana Davies / Shutterstock.com, Bule Sky Studio / Shutterstock.com

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Unternehmensdaten

Datum Unternehmen/Event
18.09.20 ActeosAct. / Quartalszahlen
18.09.20 AIRESIS AG / Quartalszahlen
18.09.20 Amplia Therapeutics Ltd Registered Shs / Hauptversammlung
18.09.20 BAVARIA Industries Group AG / Quartalszahlen
18.09.20 Catering International Services CIS / Quartalszahlen
18.09.20 Cobre Ltd Registered Shs / Quartalszahlen
18.09.20 CROSSJECT / Quartalszahlen
18.09.20 Doradztwo Gospodarcze DGA S.A. / Quartalszahlen
18.09.20 Esso / Quartalszahlen
18.09.20 Figeac Aero SA / Hauptversammlung
18.09.20 Gemfields Group Limited Registered Shs / Quartalszahlen
18.09.20 INTEGRAGEN / Quartalszahlen
18.09.20 Juventus Football Club S.p.A. / Quartalszahlen
18.09.20 LES NOUVEAUX CONSTRUCTEURS - LNC / Quartalszahlen
18.09.20 Przedsiebiorstwo Przemyslu Spozywczego Pepees S.A. / Quartalszahlen
18.09.20 SapuraKencana Petroleum Bhd / Quartalszahlen
18.09.20 Sonoma Pharmaceuticals Inc Registered Shs / Hauptversammlung
18.09.20 Vapiano / Quartalszahlen
18.09.20 Vapiano / Quartalszahlen
18.09.20 Zee Entertainment Enterprises Limited / Hauptversammlung
18.09.20 Zee Entertainment Enterprises Limited 6 % Pref.Shs 2016-5.3.22 Cum.Red.Non-Conv. / Hauptversammlung
18.09.20 Elixir Petroleum LtdShs / Hauptversammlung
18.09.20 Peak Resources LtdShs / Quartalszahlen
18.09.20 Golden Deeps Ltd / Quartalszahlen
18.09.20 Yongmao Holdings Ltd / Hauptversammlung
18.09.20 Australian Silica Quartz Group Ltd Registered Shs / Quartalszahlen
18.09.20 Northern Manganese Ltd / Quartalszahlen
18.09.20 Integrated Resources Group Ltd / Quartalszahlen
18.09.20 AEVIS VICTORIA SA / Quartalszahlen
18.09.20 Resolution Minerals Ltd Registered Shs / Quartalszahlen
18.09.20 Berkut Minerals Ltd Registered Shs / Quartalszahlen
18.09.20 Applegreen PLC / Quartalszahlen
18.09.20 Argos Resources Limited / Quartalszahlen
18.09.20 Braime (T.F.& J.H.) Holdings PLC / Quartalszahlen
18.09.20 Braime (T.F.& J.H.) Holdings PLC (A) / Quartalszahlen
18.09.20 City of London Investment Trust PLC / Quartalszahlen
18.09.20 Crimson Tide PLCShs / Quartalszahlen
18.09.20 Emmerson PLC Registered Shs / Quartalszahlen
18.09.20 Gemfields Group Limited Registered Shs / Quartalszahlen
18.09.20 Integumen PLC Registered Shs / Quartalszahlen
18.09.20 Mediazest PLCShs / Quartalszahlen
18.09.20 REA Holdings PLC / Quartalszahlen
18.09.20 REA Holdings PLC 9 % Cum.Pref.Shs / Quartalszahlen
18.09.20 Red Emperor Resources NLShs / Quartalszahlen
18.09.20 Roxi Petroleum PLCShs / Quartalszahlen
18.09.20 Sterling Energy PLC / Quartalszahlen
18.09.20 European Wealth Group Limited / Quartalszahlen
18.09.20 Southern Gold LtdShs / Quartalszahlen
18.09.20 Hannans Reward LtdShs / Quartalszahlen
18.09.20 Element 25 Ltd Registered Shs / Quartalszahlen
18.09.20 Strike Oil LtdShs / Quartalszahlen
18.09.20 Euromax Resources Ltd / Hauptversammlung
18.09.20 RMB Holdings LtdShs / Quartalszahlen
18.09.20 TuanChe Ltd (A) (spons. ADRs) / Pressekonferenz
18.09.20 Kingsrose Mining Ltd / Quartalszahlen
18.09.20 Herald Holdings LtdShs / Hauptversammlung
18.09.20 Botswana Metals Ltd Registered Shs / Quartalszahlen
18.09.20 Novus Holdings Limited Registered Shs / Hauptversammlung
18.09.20 PharmAust Ltd / Quartalszahlen
18.09.20 Strike Resources LtdShs / Quartalszahlen
18.09.20 Minbos Resources Ltd / Quartalszahlen
18.09.20 Mirach Energy Ltd / Quartalszahlen
18.09.20 Tao Commodities Ltd Registered Shs / Quartalszahlen
18.09.20 Accsys Technologies PLC / Hauptversammlung
18.09.20 B&M European Value Retail SA. Reg. shs / Hauptversammlung
18.09.20 B&M European Value Retail SA. Unsponsored American Depositary Receipt Repr 4 Shs / Hauptversammlung
18.09.20 Eurasia Mining PLCShs / Hauptversammlung
18.09.20 Great Elm Capital Group Inc Registered Shs / Quartalszahlen
18.09.20 Surgical Innovations Group PLCShs / Hauptversammlung
18.09.20 TuanChe Ltd (A) (spons. ADRs) / Quartalszahlen
18.09.20 Checkmate Pharmaceuticals Inc Registered Shs / Quartalszahlen
18.09.20 KCR Residential REIT PLC Registered Shs / Quartalszahlen
18.09.20 BAVARIA Industries Group AG / Hauptversammlung
18.09.20 First Growth Funds Ltd Registered Shs / Quartalszahlen
18.09.20 Asia Pacific Wire & Cable Corporation Ltd / Hauptversammlung
18.09.20 Tsodilo Resources LtdShs / Hauptversammlung
18.09.20 Cognition Holdings Limited / Quartalszahlen
18.09.20 UGE International Ltd Registered Shs / Hauptversammlung
18.09.20 Evolving Gold Corp / Quartalszahlen
18.09.20 Green 2 Blue Energy Corp Registered Shs / Hauptversammlung
18.09.20 Buckhaven Capital Corp Registered Shs / Hauptversammlung
18.09.20 Armor Minerals Inc / Hauptversammlung
18.09.20 Bankers Cobalt Corp Registered Shs / Hauptversammlung
18.09.20 Genesis Acquisition Corp Registered Shs / Hauptversammlung
18.09.20 Genix Pharmaceuticals Corporation Registered Shs / Hauptversammlung
18.09.20 Temas Resources Corp Registered Shs Reg S / Hauptversammlung
18.09.20 Columbia Yukon Explorations Inc / Quartalszahlen
18.09.20 Franklin Wireless Corp / Quartalszahlen
18.09.20 Nortec Minerals Corp / Quartalszahlen

Wirtschaftsdaten

Datum Unternehmen
n/a

Indizes in diesem Artikel

DAX 12 645,75
0,82%
TecDAX 3 028,89
-0,76%
Dow Jones 28 335,57
-0,10%
NASDAQ Comp. 11 548,28
0,37%
NIKKEI 225 23 516,59
0,18%
Hang Seng 24 918,78
0,54%
ATX 2 190,66
1,12%
Shanghai Composite 3 312,50
-0,38%
pagehit