Trennungsvereinbarung 11.04.2024 22:13:00

Honest-Aktie nach Kursrutsch unbewegt: Schauspielerin Jessica Alba zieht sich aus Beauty-Firma zurück

Honest-Aktie nach Kursrutsch unbewegt: Schauspielerin Jessica Alba zieht sich aus Beauty-Firma zurück

• Honest setzte im Jahr 2023 mehr um
• Jessica Alba trennt sich von Honest
• Honest-Aktie gerät nach Albas Rücktritt unter Druck

The Honest Company mit starkem 2023

The Honest Company kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Wie das Unternehmen in einer Mitteilung erklärte, gab es für das vierte Quartal 2023 Rekorde bei Quartalsumsatz und -gewinn zu vermelden. So stieg der Umsatz im letzten Jahresviertel 2023 um 10 Prozent auf 90 Millionen US-Dollar. Im gesamten Jahr stieg der Umsatz ebenfalls um 10 Prozent auf 344 Millionen US-Dollar und übertraf damit auch die eigene Prognose des Unternehmens.

Im Geschäftsjahr 2024 strebt das Unternehmen an, die Vorteile seiner drei Transformationsinitiativen - Markenmaximierung, Margenverbesserung und Betriebsdisziplin - weiter zu nutzen. Das Unternehmen erwartet außerdem, dass die laufenden Kosteneinsparungsmaßnahmen die Margenverbesserung unterstützen und somit die finanzielle Basis stärken und die Rentabilität verbessern werden.

Jessica Alba tritt von CCO-Posten zurück

Wie die The Honest Company nun am Dienstag mitgeteilt hat, zieht sich jedoch die Gründerin Jessica Alba aus dem Unternehmen zurück. Die bekannte Hollywood-Schauspielerin nahm bis dato die Rolle des Chief Creative Officer im Unternehmen ein. Mit der Wachstumsvision und einem gestärkten Geschäftsmodell habe Jessica Alba beschlossen, dass jetzt der richtige Zeitpunkt sei, ihre Rolle des CCO aufzugeben und ihre kreative Energie neuen Unternehmungen zu widmen, heißt es in einer Pressemitteilung. Als Mitglied des Honest-Vorstands werde sie jedoch weiterhin tätig sein.

"Als ich The Honest Company gründete, wollte ich die Konsumgüterindustrie verändern, und ich kann mit Stolz sagen, dass wir genau das geschafft haben", erklärte Jessica Alba in der entsprechenden Mitteilung. "Obwohl es nie ein einfacher Zeitpunkt gewesen wäre, diese Entscheidung zu treffen, weiß ich, dass wir über ein Führungsteam verfügen, das meine Gründungsvision vorantreibt und den Ruf von Honest als Branchenveränderer schützt. Während meines Übergangs freue ich mich darauf, in meiner Rolle im Vorstand zum Erfolg des Unternehmens beizutragen und mich auf neue Projekte und Leidenschaften zu konzentrieren."

"Ich spreche Jessica im Namen des Management-Teams, des Vorstands und der Generationen von Honest-Mitarbeitern unsere tiefe Wertschätzung für ihre Führungsqualitäten in all den Jahren aus. Ich freue mich, dass Jessica in ihrer Rolle als Mitglied unseres Vorstands weiterhin beratend tätig sein wird", sagte Chief Executive Officer Carla Vernón.

Im Rahmen der Trennungsvereinbarung müsse das Unternehmen nun jedoch lizenziertes Eigentum, das Albas Namen, ihr Abbild oder andere mit ihr in Verbindung stehende Attribute enthält, aus der Verpackung und aus dem Internet entfernen, berichtet MarketWatch.

NASDAQ-Titel Honest-Aktie mit Verlusten

Nachdem Albas Rücktritt aus dem Unternehmen bekannt wurde, geriet der Kurs der Honest-Aktie zunächst kräftig ins Straucheln. Am Mittwoch verloren die Papiere im NASDAQ-Handel schließlich 7,26 Prozent auf 3,45 US-Dollar. Im Donnerstags-Handel stabilisierte sich der Anteilsschein dann und schloss bei 3,4500 US-Dollar unverändert.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: The Honest Company,Jason Merritt/Getty Images

Analysen zu The Honest Companymehr Analysen

Eintrag hinzufügen
Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

The Honest Company 2,90 -3,01% The Honest Company
pagehit