Ergebnisvolatilität 09.04.2024 13:06:41

HSBC-Aktie gewinnt: Veräußerung des argentinischen Geschäft

HSBC-Aktie gewinnt: Veräußerung des argentinischen Geschäft

Die Grupo Financiero Galicia, die größte private Finanzgruppe des Landes, übernimmt das argentinische Geschäft der HSBC, das Bankgeschäfte, Vermögensverwaltung und Versicherungen umfasst, für 550 Millionen US-Dollar. "HSBC Argentinien ist ein weitgehend auf das Inland konzentriertes Unternehmen mit begrenzten Verbindungen zum Rest unseres internationalen Netzwerks. Darüber hinaus führt es aufgrund seiner Größe zu einer erheblichen Ergebnisvolatilität für die Gruppe, wenn die Ergebnisse in US-Dollar umgerechnet werden", erläuterte HSBC-CEO Noel Quinn.

Die HSBC Holdings ist nach Marktwert die größte europäische Bank, erwirtschaftet aber den größten Teil ihrer Erträge in Asien, insbesondere in Hongkong.

In London steigt die HSBC-Aktie zeitweise um 0,28 Prozent auf 6,46 Pfund.

HONGKONG (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: JuliusKielaitis / Shutterstock.com,Northfoto / Shutterstock.com