Wiener Börse-Kolumne 28.11.2017 10:44:18

Münchner FinGroup AG wird heute in den Dritten Markt der Wiener Börse einbezogen

Kolumne

Die FinGroup AG, ein FinTech Unternehmen mit Sitz in München, wurde heute in den Dritten Markt der Wiener Börse einbezogen. Laut Unternehmensangaben beschäftigt sich die FinGroup AG mit dem Erwerb, der Verwaltung und Veräußerung von Beteiligungen an Unternehmen, insbesondere aus dem Bereich der Finanzdienstleistungsbranche, sowie der Erbringung von Management-, Beratungs-, und Servicedienstleistungen. Die Aktien können zwischen 9:00 und 17:30 Uhr fortlaufend gehandelt werden. Als Market Maker unterstützt ICF BANK AG die Preisfeststellungen mit Zusatzliquidität.

Heimischen KMU bleibt die Möglichkeit der Einbeziehung in den Dritten Markt der Wiener Börse leider weiterhin verwehrt, denn der Dritte Markt als Einstiegssegment der Wiener Börse ist für kleinere österreichische Emittenten gesetzlich nicht zugänglich. "Der Dritte Markt eignet sich hervorragend als Einstiegssegment für den börslichen Handel. Unternehmen mit Wachstumsambitionen können sich daraus künftig in geregelten Märkten fortentwickeln. Diese Tür sollte für österreichische Unternehmen dringend gesetzlich wieder geöffnet werden", fordert Börsenvorstand Christoph Boschan.

Über die Wiener Börse

Die Wiener Börse ist die einzige Wertpapierbörse Österreichs und stellt modernste Infrastruktur, Marktdaten und relevante Informationen zur Verfügung. Sie bietet österreichischen börsenotierten Unternehmen maximale internationale Sichtbarkeit, die größte Liquidität und die höchste Transparenz. Ihren Anlegern gewährleistet sie eine reibungslose und effiziente Durchführung der Börsengeschäfte. Die Wiener Börse betreibt den zentralen Marktdatenfeed für Zentral- und Osteuropa (CEE) und hat sich in der Berechnung von Indizes auf die Region etabliert. Sie kooperiert im Verbund mit ihrer Holding-Mutter CEESEG mit über zehn Börsen in CEE und wird für dieses Know-how weltweit geschätzt.


Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Analysen zu FinGroup AGmehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit