Globale Allianz? 08.09.2019 17:06:00

Pläne zu Blockchain-Projekt Venus: "Regionale Version" Libra

Pläne zu Blockchain-Projekt Venus: "Regionale Version" Libra

• Pläne zu offenem Blockchain-Projekt Venus
• Entwicklung lokaler Stablecoins avisiert
• Neue Allianzen und Partnerschaften sollen entstehen

Binance veröffentlicht Pläne zu Krypto-Projekt

In einer Pressemitteilung gab die global agierende Kryptowährungsbörse Binance kürzlich bekannt, das Blockchain-Projekt Venus zu initiieren. Ziel sei es, an Fiat-Währungen gekoppelte und "ortsgebundene Stablecoins und digitale Assets" zu entwickeln. Stablecoins sind Kryptowährungen, die an eine Währung oder Vermögenswerte gekoppelt sind und durch Geldpolitik reguliert werden, um die sonst typische Volatilität zu reduzieren. Wie BTC-ECHO berichtet, geht aus der chinesischen Version der Meldung hervor, dass sich Binance von Facebooks digitalem Coin inspirieren ließ und nun im Rahmen des Projektes intendiert, eine "regionale Version" Libras hervorzubringen.

In der Mitteilung verweist Binance außerdem darauf, dass im hauseigenen Universum bereits stabile Digitalmünzen etabliert werden konnten: Eine an den Bitcoin und eine an das britische Pfund gekoppelte Version, die bereits global Anwendung finden sollen. Die Krypto-Börse verspricht, dass sie für das Projekt ein "Compliance-Risikokontrollsystem und ein mehrdimensionales Kooperationsnetzwerk" zur Verfügung stellen wird.

Globale Allianzen und Kooperationen erwünscht

Wie der Krypto-Martplatz mit Sitz in Malta mitteilte, sei man darum bemüht, insbesondere mit Regierungen aber auch mit Unternehmen, Tech-Konzernen und anderen Krypto-Anbietern zusammenzuarbeiten. So sollen in einem großen "Blockchain Ökosystem" Industrie- und Entwicklungsländer dazu angeregt werden, neue Währungen aufzulegen, schreibt Binance. Das Krypto-Unternehmen ruft Gleichgesinnte dazu auf, mit Binance in Kontakt zu treten, um eine "neue offene Allianz und eine nachhaltige Gemeinschaft aufzubauen", schreibt die digitale Börse.

Detaillierte Informationen zu dem Blockchain-Projekt oder dem geplanten Stablecoin sollen folgen, die Initiative steht dabei auch erst ganz am Anfang und offenbar noch in der Findungsphase. Krypto-Fans dürften gespannt sein, wie es weitergeht und ob tatsächlich eine regionale Libra-Konkurrenz entstehen könnte. Binance hätte zumindest den Vorteil, durch Facebooks Projekt zu lernen und vorab zu wissen, an welchen Punkten Zweifel und Skepsis auftauchen könnten und folglich entsprechende regulatorische Vorkehrungen einleiten.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: Wit Olszewski / Shutterstock.com,Tendo / Shutterstock.com,Ascannio / Shutterstock.com

Devisenkurse

Name Kurs +/- %
Dollarkurs
1,0998
-0,0076
-0,68
Japanischer Yen
118,78
-0,4150
-0,35
Britische Pfund
0,8855
-0,0005
-0,06
Schweizer Franken
1,0917
-0,0075
-0,68
Hongkong-Dollar
8,5986
-0,0633
-0,73
pagehit