Jetzt neu! Crypto CFDs von Plus500 auf Axie Infinity, Chainlink, Uniswap & Filecoin. Jetzt in der Demo kostenlos ausprobieren!*-w-
Saubere Energie 05.03.2022 22:23:00

Ballard Power und Plug Power im Blick - Zwei vielversprechende Brennstoffzellenhersteller

Ballard Power und Plug Power im Blick - Zwei vielversprechende Brennstoffzellenhersteller

• Saubere Energiegewinnung interessiert Anleger
• Ballard Power und Plug Power bleiben trotz Kursrückgang interessant
• Ausdauer bei Anlegern erforderlich

Für die saubere Energiegewinnung wird der alternative "Kraftstoff" Wasserstoff von vielen als gute Ergänzung zur Wind- und Sonnenenergie betrachtet. Denn während die Stromgewinnung bei den beiden letztgenannten von schwankender Natur ist, kann Wasserstoff dazu beitragen, das Stromnetz zu stabilisieren, da hiermit eine stabile, verlässliche Stromerzeugung möglich ist. Bei der Bank of America rechnet man deshalb sogar damit, dass der globale Wasserstoffmarkt bis 2050 ein Volumen von 11 Billionen Dollar erreichen könnte. Vor diesem Hintergrund ist es kaum verwunderlich, dass auch an der Börse ein regelrechter Hype um Wasserstoff-Aktien entstanden ist. Mit Ballard Power und Plug Power hat Aditya Raghunath, Finanzjournalist bei "stocknews.com", zwei Branchengrößen näher unter die Lupe genommen.

Ballard Power-Aktie

Die kanadischen Ballard Power Systems wurde bereits 1979 gegründet und hat sich seitdem am Markt für Brennstoffzellen etabliert. Im vergangenen Oktober habe das Unternehmen angegeben, dass von Ballard angetriebene Elektrofahrzeuge bereits über 100 Millionen Kilometer zurückgelegt hätten.

Ihre emissionsfreien PEM-Brennstoffzellen kommen in Bussen, Nutzfahrzeugen, Zügen, Seeschiffen, Personenkraftwagen und Gabelstaplern zum Einsatz. Neben diesen vielseitigen Einsatzmöglichkeiten hob Aditya Raghunath zudem positiv hervor, dass Ballard Power auch regional breit aufgestellt ist und die Märkte Europa, Nordamerika und China bedient. Dabei würden sich die Kanadier auf Marktsegmente konzentrieren, in denen das Wertangebot für Brennstoffzellen robust und die Barrieren für Tankinfrastruktur am niedrigsten seien.

Die Marktkapitalisierung beläuft sich derzeit auf rund 3,25 Milliarden US-Dollar. Mit aktuell 10,33 US-Dollar (Schlusskurs an der NASDAQ vom 03.03.2022) liegt die Ballard-Aktie zwar deutlich unter ihrem im Februar 2021 erreichen Höchststand von 40,99 US-Dollar (auf Schlusskursbasis). Jedoch gehen Analysten für das laufende Jahr von einem kräftigen Wachstum bei Ballard Power aus. So sehen die durchschnittlichen Analystenschätzungen die Umsatzerlöse für 2021 bei 103,1 Millionen US-Dollar und für 2022 schon bei 145,0 Millionen US-Dollar - nach 104 Millionen US-Dollar im Jahr 2020.

Plug Power-Aktie

Der US-Brennstoffzellen-Hersteller Plug Power wurde 1997 gegründet. Seine Wasserstoff-Brennstoffzellensysteme finden Anwendung in der Elektromobilität, in Flurfördergeräten und stationär in Notstromanlagen. Außerdem beliefert er Kunden mit Wasserstoff und konstruiert Anlagen für die Wasserstoffspeicherung sowie Wasserstoff-Zapfanlagen.

Positiv bewertet Aditya Raghunath, dass Plug Power sich nicht nur auf den Automarkt konzentriert, wo sich Elektroantriebe als alternative Antriebsform durchzusetzen scheinen. So erhielt der Wasserstoff-Spezialist beispielsweise im November den Auftrag zur Errichtung einer 100-Megawatt-Elektrolyseanlage in Ägypten. Der PEM-Elektrolyseur soll der größte weltweit sein, wenn er in Betrieb geht.

Die Marktkapitalisierung beträgt derzeit rund 14,56 Milliarden US-Dollar. Mit aktuell 23,72 US-Dollar (Schlusskurs an der NASDAQ vom 03.03.2022) notiert auch die Plug Power-Aktie deutlich unter ihrem im Januar 2021 erreichen Rekordkurs von 73,18 US-Dollar (auf Schlusskursbasis). Laut Aditya Raghunath könnte die Plug Power-Aktie damit ein guter Contrarian-Kauf sein - hierbei handelt es sich um eine Investmentstrategie, bei der man Aktien günstig erwirbt, wenn andere aussteigen.

Langfristige Chancen

Für Aditya Raghunath könnten sowohl Ballard Power als auch Plug Power gute Investmentmöglichkeiten sein für Anleger mit einem langfristigen Anlagehorizont und großer Risikobereitschaft. Er weist darauf hin, dass beide Unternehmen einer kapital-intensiven Branche angehören und wohl noch viel Kapital verbrauchen, bevor sie profitabel werden. Positiv sei jedoch, dass beide Unternehmen auch über riesige Cash-Reserven verfügen würden.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: Plug Power Inc. ,Pavel Kapysh / Shutterstock.com

Analysen zu Plug Power Inc.mehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

Ballard Power Inc. 6,84 0,12% Ballard Power Inc.
Plug Power Inc. 22,77 -0,09% Plug Power Inc.
pagehit