Meme-Titel 14.06.2024 22:14:00

GameStop-Aktie bleibt schwankungsreich nach neuem Einblick in Roaring Kitty-Depot und Terminverschiebung

GameStop-Aktie bleibt schwankungsreich nach neuem Einblick in Roaring Kitty-Depot und Terminverschiebung

• Roaring Kitty baut GameStop-Beteiligung deutlich aus
• Mehr als neun Millionen Aktien in seinem Besitz
• Aktionärsversammlung verschoben

Der Kurs der GameStop-Aktie schwankt weiterhin stark. Dabei hat der Anteilsschein unterschiedliche Nachrichten zu verdauen.

Roaring Kitty stockt auf

Keith Gill, der sich in den sozialen Medien Roaring Kitty nennt, besitzt nun 9.001.000 Aktien des Videospielehändlers, die am Donnerstag insgesamt einen Wert von 262 Millionen US-Dollar hatten, wie er mit einem Screenshot auf Reddit mitteilte. Einige Tage zuvor hatte er noch nur rund vier Millionen Titel des Unternehmens in seinem Depot. Die 120.000 Call-Optionen auf GameStop-Aktien, die er Anfang der Woche besaß, sind nun jedoch offenbar nicht mehr Teil seines Portfolios.

Damit ist Gill nun der viertgrößte Investor von GameStop, wie aus Zahlen von FactSet hervorgeht. Sein Anteil am Unternehmen beläuft sich demnach auf 2,1 Prozent. MarketWatch berichtet, dass die Zahl 9.001.000 für Investoren bedeutungsvoll ist, entspricht sie doch genau der Anzahl an Aktien, die der jetzige CEO Ryan Cohen Ende 2020 besaß, bevor die GameStop-Aktie im Zuge des Meme-Aktien-Hypes Fahrt aufnahm.

Aktionärsversammlung verschoben

Während die Meldung, dass Gill seine GameStop-Berteiligung massiv aufgestockt hat, am Markt für Euphorie sorgte, belastet eine andere Meldung: Ursprünglich hätte am Donnerstag eine Aktionärsversammlung bei GameStop stattfinden sollen. Offenbar gab es dabei aber große technische Probleme, so dass der Livestream zusammenbrach und man die Versammlung kurzerhand verschieben musste. Die Versammlung soll nun am kommenden Montag um 11:30 CT stattfinden.

Die GameStop-Aktie bleibt weiter ein Ping-Pong-Investment: Nach einem Plus von 14,38 Prozent auf 29,12 US-Dollar am Donnerstag verlor der Anteilsschein im NYSE-Handel am Freitag wieder 1,37 Prozent auf 28,72 US-Dollar.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: Casimiro PT / Shutterstock.com,JIM WATSON/AFP via Getty Images