SDAX im Fokus 24.11.2023 09:26:50

Gewinne in Frankfurt: SDAX zum Start fester

Gewinne in Frankfurt: SDAX zum Start fester

Um 09:12 Uhr klettert der SDAX im XETRA-Handel um 0,12 Prozent auf 13 035,33 Punkte. Der Wert der im Index enthaltenen Werte beträgt damit 106,372 Mrd. Euro. Zum Handelsbeginn stand ein Zuschlag von 0,131 Prozent auf 13 036,62 Punkte an der Kurstafel, nach 13 019,54 Punkten am Vortag.

Im Tagesverlauf ging es für den SDAX bis auf 13 034,01 Punkte herunter. Den höchsten Stand markierte das Börsenbarometer hingegen bei 13 044,69 Zählern.

So entwickelt sich der SDAX seit Beginn des Jahres

Seit Wochenbeginn verlor der SDAX bereits um 1,63 Prozent. Vor einem Monat, am 24.10.2023, verzeichnete der SDAX einen Stand von 12 331,69 Punkten. Vor drei Monaten, am 24.08.2023, verzeichnete der SDAX einen Stand von 12 999,82 Punkten. Vor einem Jahr, am 24.11.2022, wies der SDAX einen Wert von 12 582,67 Punkten auf.

Seit Jahresanfang 2023 stieg der Index bereits um 7,87 Prozent. Bei 13 880,68 Punkten steht das derzeitige Jahreshoch des SDAX. Das Jahrestief liegt hingegen bei 11 973,73 Punkten.

Das sind die Tops und Flops im SDAX

Unter den Top-Aktien im SDAX befinden sich aktuell KWS SAAT SE (+ 2,34 Prozent auf 52,40 EUR), Aroundtown SA (+ 1,95 Prozent auf 2,31 EUR), Nagarro SE (+ 1,18 Prozent auf 85,55 EUR), thyssenkrupp nucera (+ 0,84 Prozent auf 16,83 EUR) und TRATON (+ 0,83 Prozent auf 19,55 EUR). Die Verlierer im SDAX sind derweil Varta (-1,75 Prozent auf 20,83 EUR), IONOS (-0,85 Prozent auf 13,98 EUR), Hypoport SE (-0,83 Prozent auf 131,90 EUR), Deutsche Beteiligungs (-0,72 Prozent auf 27,65 EUR) und Drägerwerk (-0,57 Prozent auf 52,00 EUR).

Welche Aktien im SDAX das größte Handelsvolumen aufweisen

Das Handelsvolumen der Aroundtown SA-Aktie ist im SDAX derzeit am höchsten. Zuletzt wurden via XETRA 397 797 Aktien gehandelt. Im SDAX weist die TRATON-Aktie mit einer Marktkapitalisierung von 9,525 Mrd. Euro den größten Börsenwert auf.

Fundamentalkennzahlen der SDAX-Aktien im Fokus

Unter den SDAX-Aktien präsentiert 2023 laut FactSet-Schätzung die TRATON-Aktie mit 3,65 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Die Schaeffler-Aktie präsentiert 2023 laut FactSet-Schätzung mit 7,89 Prozent die höchste erwartete Dividendenrendite im Vergleich zu anderen Aktien im Index.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 30 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: Julian Mezger für Finanzen Verlag