Zeitplan konkretisiert 01.06.2022 15:52:00

IPO: GlaxoSmithKline will Konsumentensparte Mitte Juli an die Börse bringen - Pfizer will aussteigen

IPO: GlaxoSmithKline will Konsumentensparte Mitte Juli an die Börse bringen - Pfizer will aussteigen

Die Briten rechnen laut einer Mitteilung vom Mittwoch zum 18. Juli mit einer Zulassung der Aktien des neuen Unternehmens Haleon zur Notierung an der Börse in London. Damit konkretisiert GSK den Zeitplan.

Für den Arzneimittelproduzenten GlaxoSmithKline ist die Abspaltung die größte Veränderung der vergangenen 20 Jahre. Den zwei eigenständigen Konzernen traut das Management eine jeweils bessere Entwicklung zu. Haleon mit Marken wie Voltaren, Panadol und Sensodyne soll laut einer früheren Mitteilung mittelfristig ein Umsatzwachstum aus eigener Kraft von vier bis sechs Prozent jährlich erreichen, im vergangenen Jahr lag der Umsatz bei 9,5 Milliarden britischen Pfund.

Noch im Januar hatte eine Übernahme der Konsumgütersparte durch Unilever im Raum gestanden. GSK hatte das Angebot von 50 Milliarden Pfund jedoch abgelehnt.

Pfizer will aus Consumer-Health-JV mit GSK aussteigen

Pfizer will an seiner Beteiligung an dem mit GlaxoSmithKline (GSK) betriebenen Joint Venture für verschreibungsfreie Medikamente entgegen anderslautender Mitteilungen nicht festhalten. Der US-Konzern werde seinen Anteil von 32 Prozent an dem Unternehmen mit dem Namen Haleon "in einer disziplinierten Art und Weise" abverkaufen, wenn GlaxoSmithKline es im Juli abspaltet, teilte das britische Pharmaunternehmen mit. GSK hatte zunächst angekündigt, dass Pfizer seinen Anteil behalten wolle.

GSK hat bei der britischen Finanzaufsicht nach eigenen Angaben nun formell die Genehmigung beantragt, Haleon am 18. Juli in London an die Börse zu bringen. Der Antrag für ein Listing von US-Hinterlegungsscheinen an der New Yorker Börse werde "in Kürze" erfolgen.

Nach dem Spinoff werden mindestens 54,5 Prozent der Haleon-Anteile von GSK-Aktionären gehalten werden. 6 Prozent werde der Konzern selbst halten.

Die GSK-Aktie zeigt sich in London zeitweise 0,28 Prozent tiefer bei 17,28 Pfund.

LONDON (dpa-AFX) / NEW YORK (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: BEN STANSALL/AFP/Getty Images

Analysen zu Pfizer Inc.mehr Analysen

06.12.22 Pfizer Outperform Credit Suisse Group
23.11.22 Pfizer Outperform Credit Suisse Group
08.11.22 Pfizer Neutral Goldman Sachs Group Inc.
03.11.22 Pfizer Buy UBS AG
02.11.22 Pfizer Equal Weight Barclays Capital

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

Pfizer Inc. 49,00 0,99% Pfizer Inc.
Unilever plc 48,19 -0,38% Unilever plc
pagehit