Index-Performance im Fokus 14.06.2024 18:00:57

Zurückhaltung in New York: S&P 500 sackt ab

Zurückhaltung in New York: S&P 500 sackt ab

Um 17:58 Uhr bewegt sich der S&P 500 im NYSE-Handel 0,33 Prozent leichter bei 5 415,99 Punkten. Insgesamt kommt der Index damit auf eine Marktkapitalisierung in Höhe von 46,185 Bio. Euro. Zum Start des Freitagshandels stand ein Verlust von 0,349 Prozent auf 5 414,80 Punkte an der Kurstafel, nach 5 433,74 Punkten am Vortag.

Das Börsenbarometer erreichte sein heutiges Tageshoch bei 5 424,08 Einheiten, während der Index den niedrigsten Stand bei 5 403,75 Punkten verzeichnete.

So bewegt sich der S&P 500 seit Beginn Jahr

Seit Beginn der Woche verbucht der S&P 500 bislang ein Plus von 1,40 Prozent. Noch vor einem Monat, am 14.05.2024, verzeichnete der S&P 500 einen Stand von 5 246,68 Punkten. Noch vor drei Monaten, am 14.03.2024, wies der S&P 500 einen Stand von 5 150,48 Punkten auf. Vor einem Jahr, am 14.06.2023, wurde der S&P 500 mit einer Bewertung von 4 372,59 Punkten gehandelt.

Der Index legte seit Beginn des Jahres 2024 bereits um 14,19 Prozent zu. Der S&P 500 markierte in diesem Jahr seinen höchsten Wert bei 5 447,25 Punkten. 4 682,11 Punkte beträgt hingegen das Jahrestief.

Das sind die Tops und Flops im S&P 500

Die Top-Aktien im S&P 500 sind derzeit SVB Financial Group (+ 63,93 Prozent auf 0,05 USD), First Republic Bank (+ 25,00 Prozent auf 0,03 USD), Adobe (+ 14,45 Prozent auf 525,04 USD), Hasbro (+ 5,29 Prozent auf 61,09 USD) und Netflix (+ 2,80 Prozent auf 671,55 USD). Unter Druck stehen im S&P 500 derweil Carnival (-8,45 Prozent auf 15,12 USD), Norwegian Cruise Line (-7,91 Prozent auf 16,49 USD), Parker Hannifin (-6,15 Prozent auf 496,38 USD), Howmet Aerospace (-5,71 Prozent auf 78,07 USD) und Align Technology (-5,67 Prozent auf 255,89 USD).

Die teuersten Unternehmen im S&P 500

Die Aktie im S&P 500 mit dem größten Handelsvolumen ist derzeit die NVIDIA-Aktie. Zuletzt wurden via NYSE 26 982 592 Aktien gehandelt. Die Microsoft-Aktie hat im S&P 500 mit 3,057 Bio. Euro derzeit die größte Marktkapitalisierung.

Fundamentaldaten der S&P 500-Mitglieder

Die SVB Financial Group-Aktie verzeichnet mit 0,00 in diesem Jahr laut FactSet-Schätzung das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im S&P 500. Bei der Betrachtung der Dividendenrendite ist die First Republic Bank-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung mit 600,00 Prozent an der Spitze im Index.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: ilolab / Shutterstock.com