Marktbericht 14.06.2024 09:29:37

Angespannte Stimmung in Frankfurt: DAX zum Start des Freitagshandels schwächer

Angespannte Stimmung in Frankfurt: DAX zum Start des Freitagshandels schwächer

Am Freitag steht der DAX um 09:12 Uhr via XETRA 0,09 Prozent im Minus bei 18 248,46 Punkten. Die DAX-Mitglieder sind damit 1,797 Bio. Euro wert. In den Freitagshandel ging der DAX 0,011 Prozent höher bei 18 267,68 Punkten, nach 18 265,68 Punkten am Vortag.

Das Tageshoch des DAX betrug 18 304,79 Punkte, das Tagestief hingegen 18 246,32 Zähler.

DAX-Performance seit Beginn Jahr

Seit Beginn der Woche verbucht der DAX bislang ein Minus von 1,63 Prozent. Vor einem Monat, am 14.05.2024, wurde der DAX auf 18 716,42 Punkte taxiert. Vor drei Monaten, am 14.03.2024, wies der DAX einen Wert von 17 942,04 Punkten auf. Noch vor einem Jahr, am 14.06.2023, bewegte sich der DAX bei 16 310,79 Punkten.

Seit Anfang des Jahres 2024 kletterte der Index bereits um 8,82 Prozent nach oben. Im Jahreshoch erreichte der DAX bislang 18 892,92 Punkte. Das Jahrestief wurde hingegen bei 16 345,02 Punkten registriert.

Gewinner und Verlierer im DAX

Unter den stärksten Aktien im DAX befinden sich aktuell Siemens Energy (+ 1,07 Prozent auf 23,64 EUR), SAP SE (+ 0,56 Prozent auf 178,98 EUR), Rheinmetall (+ 0,55 Prozent auf 508,80 EUR), Beiersdorf (+ 0,48 Prozent auf 146,00 EUR) und Allianz (+ 0,39 Prozent auf 257,30 EUR). Auf der Verliererseite im DAX stehen derweil Zalando (-1,33 Prozent auf 22,24 EUR), Continental (-0,99 Prozent auf 58,10 EUR), Commerzbank (-0,94 Prozent auf 14,27 EUR), Siemens (-0,84 Prozent auf 169,40 EUR) und DHL Group (ex Deutsche Post) (-0,80 Prozent auf 38,32 EUR).

Welche DAX-Aktien die höchste Marktkapitalisierung aufweisen

Das Handelsvolumen der Deutsche Bank-Aktie ist im DAX derzeit am höchsten. Zuletzt wurden via XETRA 402 019 Aktien gehandelt. Die SAP SE-Aktie weist im DAX mit 211,735 Mrd. Euro derzeit die größte Marktkapitalisierung auf.

Fundamentalkennzahlen der DAX-Werte im Blick

2024 verzeichnet die Porsche Automobil vz-Aktie laut FactSet-Schätzung mit 2,56 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im DAX. Die Volkswagen (VW) vz-Aktie zeigt 2024 laut FactSet-Schätzung mit einer Dividendenrendite von 8,51 Prozent die besten Ergebnisse im Vergleich zu den anderen Aktien im Index.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: Sebastian Kaulitzki / Shutterstock.com,DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images