Index-Performance im Blick 14.06.2024 09:29:37

Angespannte Stimmung in Frankfurt: SDAX zum Start in der Verlustzone

Angespannte Stimmung in Frankfurt: SDAX zum Start in der Verlustzone

Der SDAX tendiert im XETRA-Handel um 09:12 Uhr um 0,02 Prozent leichter bei 14 620,20 Punkten. Der Börsenwert der im Index enthaltenen Werte beträgt damit 121,970 Mrd. Euro. Zum Handelsbeginn standen Verluste von 0,002 Prozent auf 14 623,00 Punkte an der Kurstafel, nach 14 623,29 Punkten am Vortag.

Der SDAX verzeichnete bei 14 620,20 Punkten ein Tagestief. Das Tageshoch betrug heute 14 634,07 Einheiten.

So bewegt sich der SDAX seit Beginn Jahr

Seit Wochenbeginn gab der SDAX bereits um 2,45 Prozent nach. Noch vor einem Monat, am 14.05.2024, verzeichnete der SDAX einen Stand von 15 084,72 Punkten. Vor drei Monaten, am 14.03.2024, wurde der SDAX mit 13 914,07 Punkten gehandelt. Vor einem Jahr, am 14.06.2023, wies der SDAX 13 723,13 Punkte auf.

Der Index stieg auf Jahressicht 2024 bereits um 5,78 Prozent zu. Bei 15 337,24 Punkten schaffte es der SDAX bislang auf ein Jahreshoch. Das Jahrestief befindet sich hingegen bei 13 230,25 Zählern.

SDAX-Aufsteiger und -Absteiger

Unter den stärksten Einzelwerten im SDAX befinden sich aktuell ATOSS Software (+ 2,16 Prozent auf 236,50 EUR), adesso SE (+ 2,11 Prozent auf 97,00 EUR), STRATEC SE (+ 1,15 Prozent auf 48,25 EUR), Dermapharm (+ 1,10 Prozent auf 36,90 EUR) und BayWa (+ 0,99 Prozent auf 20,50 EUR). Die schwächsten SDAX-Aktien sind derweil TRATON (-4,36 Prozent auf 30,70 EUR), RENK (-3,86 Prozent auf 23,77 EUR), ADTRAN (-2,87 Prozent auf 5,07 USD), BVB (Borussia Dortmund) (-1,83 Prozent auf 3,50 EUR) und NORMA Group SE (-1,77 Prozent auf 17,80 EUR).

Die teuersten SDAX-Konzerne

Im SDAX sticht die RENK-Aktie derzeit mit dem größten Handelsvolumen heraus. 150 865 Aktien wurden zuletzt via XETRA gehandelt. Im SDAX nimmt die TRATON-Aktie die größte Marktkapitalisierung ein. 16,700 Mrd. Euro beträgt der Börsenwert der Aktie.

SDAX-Fundamentalkennzahlen im Fokus

Das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im SDAX präsentiert 2024 laut FactSet-Schätzung die Schaeffler-Aktie. Hier wird ein KGV von 5,79 erwartet. Die Schaeffler-Aktie verzeichnet 2024 laut FactSet-Schätzung mit 7,62 Prozent die höchste erwartete Dividendenrendite im Vergleich zu anderen Aktien im Index auf.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: Julian Mezger für Finanzen Verlag