TecDAX-Performance im Blick 13.06.2024 09:29:14

Börse Frankfurt: TecDAX beginnt Donnerstagssitzung in der Gewinnzone

Börse Frankfurt: TecDAX beginnt Donnerstagssitzung in der Gewinnzone

Am Donnerstag notiert der TecDAX um 09:12 Uhr via XETRA 0,12 Prozent fester bei 3 465,61 Punkten. Der Wert der im TecDAX enthaltenen Werte beträgt damit 519,831 Mrd. Euro. In den Handel ging der TecDAX 0,008 Prozent stärker bei 3 461,85 Punkten, nach 3 461,59 Punkten am Vortag.

Im Tagesverlauf ging es für den TecDAX bis auf 3 468,09 Punkte. Den niedrigsten Stand markierte das Börsenbarometer hingegen bei 3 456,96 Zählern.

So entwickelt sich der TecDAX im Jahresverlauf

Auf Wochensicht ging es für den TecDAX bereits um 0,317 Prozent aufwärts. Vor einem Monat, am 13.05.2024, verzeichnete der TecDAX einen Wert von 3 397,63 Punkten. Vor drei Monaten, am 13.03.2024, verzeichnete der TecDAX einen Wert von 3 438,55 Punkten. Der TecDAX wurde vor einem Jahr, am 13.06.2023, mit 3 249,53 Punkten bewertet.

Der Index kletterte seit Jahresanfang 2024 bereits um 4,24 Prozent nach oben. Aktuell liegt der TecDAX bei einem Jahreshoch von 3 490,44 Punkten. Bei 3 175,55 Zählern liegt hingegen das Jahrestief.

TecDAX-Top-Flop-Aktien

Unter den Top-Aktien im TecDAX befinden sich aktuell Energiekontor (+ 1,60 Prozent auf 70,00 EUR), ATOSS Software (+ 1,28 Prozent auf 238,00 EUR), Deutsche Telekom (+ 0,93 Prozent auf 22,75 EUR), SAP SE (+ 0,69 Prozent auf 182,66 EUR) und Infineon (+ 0,57 Prozent auf 38,73 EUR). Auf der Verliererseite im TecDAX stehen derweil Nordex (-2,36 Prozent auf 12,80 EUR), SMA Solar (-1,79 Prozent auf 43,96 EUR), EVOTEC SE (-1,67 Prozent auf 8,82 EUR), United Internet (-1,23 Prozent auf 20,94 EUR) und Kontron (-1,10 Prozent auf 21,60 EUR).

Die teuersten Konzerne im TecDAX

Aktuell weist die Deutsche Telekom-Aktie das größte Handelsvolumen im TecDAX auf. 292 991 Aktien wurden zuletzt an der Heimatbörse gehandelt. Die SAP SE-Aktie nimmt im TecDAX, nach Marktkapitalisierung gewichtet, mit 204,731 Mrd. Euro den größten Anteil ein.

TecDAX-Fundamentalkennzahlen im Blick

Das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im TecDAX präsentiert 2024 laut FactSet-Schätzung die 1&1-Aktie. Hier wird ein KGV von 9,26 erwartet. Die freenet-Aktie offeriert Anlegern 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich mit 7,11 Prozent die höchste Dividendenrendite im Vergleich zu anderen Aktien im Index.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: Julian Mezger für Finanzen Verlag