SDAX-Performance im Fokus 27.03.2024 12:27:22

Gewinne in Frankfurt: SDAX-Börsianer greifen am Mittag zu

Gewinne in Frankfurt: SDAX-Börsianer greifen am Mittag zu

Am Mittwoch geht es im SDAX um 12:10 Uhr via XETRA um 0,43 Prozent auf 14 310,59 Punkte aufwärts. Damit sind die im SDAX enthaltenen Werte 116,338 Mrd. Euro wert. Zum Handelsstart stand ein Verlust von 0,048 Prozent auf 14 243,23 Punkte an der Kurstafel, nach 14 250,02 Punkten am Vortag.

Im Tageshoch notierte das Börsenbarometer bei 14 317,00 Einheiten, den niedrigsten Stand am heutigen Mittwoch markierte der Index hingegen bei 14 243,23 Punkten.

So bewegt sich der SDAX im Jahresverlauf

Seit Beginn der Woche verbucht der SDAX bislang ein Plus von 2,31 Prozent. Der SDAX verzeichnete vor einem Monat, am 27.02.2024, den Stand von 13 884,12 Punkten. Noch vor drei Monaten, am 27.12.2023, wies der SDAX einen Wert von 13 934,58 Punkten auf. Noch vor einem Jahr, am 27.03.2023, notierte der SDAX bei 12 781,49 Punkten.

Seit Anfang des Jahres 2024 stieg der Index bereits um 3,54 Prozent. Bei 14 317,00 Punkten schaffte es der SDAX bislang auf ein Jahreshoch. Bei 13 230,25 Punkten wurde hingegen das Jahrestief markiert.

Die Tops und Flops im SDAX

Zu den stärksten Einzelwerten im SDAX zählen derzeit IONOS (+ 5,45 Prozent auf 20,90 EUR), SGL Carbon SE (+ 5,04 Prozent auf 7,08 EUR), adesso SE (+ 4,28) Prozent auf 112,00 EUR), 1&1 (+ 3,02 Prozent auf 16,36 EUR) und SYNLAB (+ 2,94 Prozent auf 10,87 EUR). Die Verlierer im SDAX sind hingegen Wüstenrot Württembergische (-2,88 Prozent auf 13,50 EUR), ADTRAN (-2,07 Prozent auf 5,20 USD), ProSiebenSat1 Media SE (-2,04 Prozent auf 6,24 EUR), SFC Energy (-1,89 Prozent auf 18,70 EUR) und BayWa (-1,37 Prozent auf 25,20 EUR).

Welche SDAX-Aktien die höchste Marktkapitalisierung aufweisen

Das größte Handelsvolumen im SDAX kann derzeit die ProSiebenSat1 Media SE-Aktie aufweisen. 440 872 Aktien wurden zuletzt an der Heimatbörse gehandelt. Im SDAX hat die TRATON-Aktie mit ihrer Marktkapitalisierung von 17,160 Mrd. Euro den größten Anteil.

Diese Dividenden zahlen die SDAX-Titel

Das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im SDAX hat in diesem Jahr laut FactSet-Schätzung die Deutsche Beteiligungs-Aktie inne. Hier soll ein KGV von 4,67 zu Buche schlagen. Die HAMBORNER REIT-Aktie bietet 2024 laut FactSet-Schätzung mit einer Dividendenrendite von 7,08 Prozent voraussichtlich die besten Ergebnisse im Vergleich zu den anderen Aktien im Index.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 20 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: Julian Mezger für Finanzen Verlag