Blick ins Depot 01.03.2024 22:29:00

So sah Starinvestor Ken Fishers Portfolio im vierten Quartal 2023 aus

So sah Starinvestor Ken Fishers Portfolio im vierten Quartal 2023 aus

Im Depot von Ken Fisher kam es im zurückliegenden Jahresviertel zu merklichen Veränderungen. Unter anderem baute der Börsenkenner seine Beteiligungen an Apple, Microsoft oder auch NVIDIA deutlich aus. Während das Depot des Vermögensverwalters Fisher Asset Management im dritten Quartal 2023 noch ein verwaltetes Vermögen in Höhe von rund 176,31 Milliarden US-Dollar umfasste, stieg der Wert in Q4 auf rund 203,1 Milliarden US-Dollar.

Institutionelle Anleger, deren verwaltetes Vermögen den Wert von 100 Millionen US-Dollar übersteigt, sind gegenüber der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC dazu verpflichtet, ihre Anlagen mittels des 13F-Formulars quartalsweise offenzulegen. Unter diese Vorgaben fallen demnach auch die Investments von Fisher Asset Management.

Im Folgenden sind die zehn größten Positionen des Starinvestors aufgelistet, die sich im vierten Quartal 2023 im Portfolio befanden. Sie sind nach Prozentanteil im Depot gestaffelt, berücksichtigt werden lediglich Aktienbeteiligungen. Stand der Daten ist der 31. Dezember 2023.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: IIstudio / Shutterstock.com