STOXX 50-Kursverlauf 14.06.2024 15:59:07

Freitagshandel in Europa: STOXX 50 fällt am Freitagnachmittag zurück

Freitagshandel in Europa: STOXX 50 fällt am Freitagnachmittag zurück

Der STOXX 50 notiert im STOXX-Handel um 15:42 Uhr um 0,20 Prozent tiefer bei 4 497,13 Punkten. Zum Start des Freitagshandels standen Gewinne von 0,291 Prozent auf 4 519,22 Punkte an der Kurstafel, nach 4 506,09 Punkten am Vortag.

Das Börsenbarometer erreichte sein heutiges Tageshoch bei 4 521,94 Einheiten, während der Index den niedrigsten Stand bei 4 459,81 Punkten verzeichnete.

So bewegt sich der STOXX 50 auf Jahressicht

Seit Beginn der Woche sank der STOXX 50 bereits um 1,48 Prozent. Der STOXX 50 erreichte vor einem Monat, am 14.05.2024, einen Stand von 4 522,41 Punkten. Noch vor drei Monaten, am 14.03.2024, wies der STOXX 50 einen Stand von 4 396,89 Punkten auf. Noch vor einem Jahr, am 14.06.2023, lag der STOXX 50 bei 4 002,28 Punkten.

Der Index legte auf Jahressicht 2024 bereits um 9,90 Prozent zu. Bei 4 584,77 Punkten schaffte es der STOXX 50 bislang auf ein Jahreshoch. Bei 4 010,21 Punkten wurde hingegen das Jahrestief erreicht.

Tops und Flops im STOXX 50

Zu den Gewinner-Aktien im STOXX 50 zählen derzeit AstraZeneca (+ 1,11 Prozent auf 125,30 GBP), Roche (+ 1,10 Prozent auf 248,50 CHF), National Grid (+ 1,08 Prozent auf 8,82 GBP), Diageo (+ 1,05 Prozent auf 26,02 GBP) und Novartis (+ 0,98 Prozent auf 95,18 CHF). Am anderen Ende der STOXX 50-Liste stehen derweil AXA (-8,07 Prozent auf 29,23 EUR), UniCredit (-6,01 Prozent auf 32,42 EUR), Air Liquide (-3,91 Prozent auf 159,44 EUR), Enel (-3,61 Prozent auf 6,32 EUR) und Schneider Electric (-3,47 Prozent auf 221,48 EUR) unter Druck.

Die teuersten Konzerne im STOXX 50

Das größte Handelsvolumen im STOXX 50 kann derzeit die BP-Aktie aufweisen. Zuletzt wurden via STOXX 8 782 122 Aktien gehandelt. Die Novo Nordisk-Aktie nimmt im STOXX 50, nach Marktkapitalisierung gewichtet, mit 585,482 Mrd. Euro den größten Anteil ein.

Fundamentaldaten der STOXX 50-Werte im Blick

In diesem Jahr präsentiert die Mercedes-Benz Group (ex Daimler)-Aktie laut FactSet-Schätzung mit 5,49 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im STOXX 50. Die BAT-Aktie verzeichnet 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich mit 9,97 Prozent die stärkste Dividendenrendite im Vergleich zu ihren Wettbewerbern im Index.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: nito / Shutterstock.com

Analysen zu UniCredit S.p.A.mehr Analysen

24.07.24 UniCredit Buy UBS AG
24.07.24 UniCredit Buy Jefferies & Company Inc.
24.07.24 UniCredit Buy Goldman Sachs Group Inc.
04.07.24 UniCredit Buy Goldman Sachs Group Inc.
26.06.24 UniCredit Overweight JP Morgan Chase & Co.
Eintrag hinzufügen
Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

Air Liquide S.A. 165,90 0,08% Air Liquide S.A.
AstraZeneca PLC 145,45 0,24% AstraZeneca PLC
AXA S.A. 32,09 -1,23% AXA S.A.
BAT PLC (British American Tobacco) 30,82 0,42% BAT PLC (British American Tobacco)
BP plc (British Petrol) 5,40 0,41% BP plc (British Petrol)
Diageo plc 29,80 0,44% Diageo plc
Enel S.p.A. 6,62 0,62% Enel S.p.A.
Mercedes-Benz Group (ex Daimler) 63,50 -0,55% Mercedes-Benz Group (ex Daimler)
National Grid plc 11,40 0,88% National Grid plc
Novartis AG 80,10 -0,27% Novartis AG
Novo Nordisk 120,94 -2,09% Novo Nordisk
Roche AG (Genussschein) 246,45 0,10% Roche AG (Genussschein)
Schneider Electric S.A. 224,75 -1,94% Schneider Electric S.A.
UniCredit S.p.A. 38,87 -0,58% UniCredit S.p.A.

Indizes in diesem Artikel

STOXX 50 4 441,37 -0,72%
pagehit