TecDAX im Fokus 17.06.2024 17:59:03

Minuszeichen in Frankfurt: TecDAX schließt mit Verlusten

Minuszeichen in Frankfurt: TecDAX schließt mit Verlusten

Zum Handelsschluss tendierte der TecDAX im XETRA-Handel 0,82 Prozent tiefer bei 3 325,74 Punkten. Damit kommen die im TecDAX enthaltenen Werte auf eine Marktkapitalisierung von 513,232 Mrd. Euro. Zum Handelsbeginn stand ein Gewinn von 0,002 Prozent auf 3 353,32 Punkte an der Kurstafel, nach 3 353,26 Punkten am Vortag.

Der TecDAX verzeichnete bei 3 322,55 Punkten ein Tagestief. Das Tageshoch betrug heute 3 383,01 Einheiten.

TecDAX-Entwicklung im Jahresverlauf

Noch vor einem Monat, am 17.05.2024, betrug der TecDAX-Kurs 3 431,21 Punkte. Vor drei Monaten ruhte der XETRA-Handel wochenendbedingt. Am vorherigen Handelstag, dem 15.03.2024, erreichte der TecDAX einen Stand von 3 379,68 Punkten. Vor einem Jahr ruhte der XETRA-Handel wochenendbedingt. Am vorherigen Handelstag, dem 16.06.2023, lag der TecDAX-Kurs bei 3 272,07 Punkten.

Der Index kletterte seit Anfang des Jahres 2024 bereits um 0,035 Prozent nach oben. In diesem Jahr schaffte es der TecDAX bereits bis auf ein Jahreshoch bei 3 490,44 Punkten. Das Jahrestief beträgt hingegen 3 175,55 Zähler.

TecDAX-Top-Flop-Aktien

Zu den Top-Aktien im TecDAX zählen derzeit HENSOLDT (+ 5,01 Prozent auf 33,52 EUR), Nagarro SE (+ 1,91 Prozent auf 77,45 EUR), QIAGEN (+ 1,79 Prozent auf 40,41 EUR), CompuGroup Medical SE (+ 1,31 Prozent auf 24,72 EUR) und Energiekontor (+ 1,22 Prozent auf 66,50 EUR). Die schwächsten TecDAX-Aktien sind derweil Carl Zeiss Meditec (-20,51 Prozent auf 67,05 EUR), EVOTEC SE (-9,52 Prozent auf 7,60 EUR), SÜSS MicroTec SE (-3,28 Prozent auf 59,00 EUR), ATOSS Software (-2,56 Prozent auf 228,00 EUR) und Siemens Healthineers (-2,09 Prozent auf 52,52 EUR).

Die teuersten TecDAX-Unternehmen

Die Aktie im TecDAX mit dem größten Handelsvolumen ist derzeit die Deutsche Telekom-Aktie. Zuletzt wurden via XETRA 5 806 333 Aktien gehandelt. Die SAP SE-Aktie nimmt im TecDAX, nach Marktkapitalisierung gewichtet, mit 204,008 Mrd. Euro den größten Anteil ein.

Fundamentaldaten der TecDAX-Aktien im Fokus

Die 1&1-Aktie präsentiert mit 8,79 2024 laut FactSet-Schätzung das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im TecDAX. Mit 7,29 Prozent fällt die höchste Dividendenrendite 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich bei der freenet-Aktie an.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: Julian Mezger für Finanzen Verlag

Analysen zu SAP SEmehr Analysen

09.07.24 SAP Overweight JP Morgan Chase & Co.
08.07.24 SAP Buy UBS AG
04.07.24 SAP Buy Goldman Sachs Group Inc.
02.07.24 SAP Overweight Barclays Capital
01.07.24 SAP Add Baader Bank
Eintrag hinzufügen
Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

1&1 AG (ex 1&1 Drillisch) 15,78 0,77% 1&1 AG (ex 1&1 Drillisch)
ATOSS Software AG 119,20 -1,16% ATOSS Software AG
Carl Zeiss Meditec AG 61,65 -1,20% Carl Zeiss Meditec AG
CompuGroup Medical SE & Co. KGaA 15,57 -1,83% CompuGroup Medical SE & Co. KGaA
Deutsche Telekom AG 23,96 0,71% Deutsche Telekom AG
Energiekontor AG 65,20 0,62% Energiekontor AG
EVOTEC SE 8,70 -0,17% EVOTEC SE
freenet AG 25,20 -0,16% freenet AG
HENSOLDT 34,70 -1,53% HENSOLDT
JENOPTIK AG 28,24 0,07% JENOPTIK AG
Nagarro SE 76,35 -0,59% Nagarro SE
QIAGEN N.V. 38,52 -1,12% QIAGEN N.V.
SAP SE 184,72 -1,40% SAP SE
Siemens Healthineers AG 53,56 -0,37% Siemens Healthineers AG
SÜSS MicroTec SE 60,90 -4,25% SÜSS MicroTec SE

Indizes in diesem Artikel

TecDAX 3 362,50 -0,38%
pagehit