Marktbericht 14.06.2024 12:27:27

Schwacher Handel in Frankfurt: TecDAX fällt

Schwacher Handel in Frankfurt: TecDAX fällt

Der TecDAX bewegt sich im XETRA-Handel um 12:09 Uhr um 0,90 Prozent leichter bei 3 369,81 Punkten. Die Marktkapitalisierung der im TecDAX enthaltenen Werte beträgt damit 527,903 Mrd. Euro. Zuvor ging der TecDAX 0,122 Prozent höher bei 3 404,71 Punkten in den Freitagshandel, nach 3 400,57 Punkten am Vortag.

Im Tageshoch notierte der TecDAX bei 3 408,74 Einheiten, den niedrigsten Stand am heutigen Freitag markierte der Index hingegen bei 3 363,12 Punkten.

TecDAX-Performance auf Jahressicht

Seit Beginn der Woche fiel der TecDAX bereits um 2,46 Prozent zurück. Noch vor einem Monat, am 14.05.2024, erreichte der TecDAX einen Wert von 3 422,77 Punkten. Noch vor drei Monaten, am 14.03.2024, wies der TecDAX einen Stand von 3 422,55 Punkten auf. Vor einem Jahr, am 14.06.2023, wies der TecDAX einen Stand von 3 251,99 Punkten auf.

Für den Index ging es seit Jahresanfang 2024 bereits um 1,36 Prozent aufwärts. Bei 3 490,44 Punkten markierte der TecDAX bislang ein Jahreshoch. Bei 3 175,55 Zählern befindet sich hingegen das Jahrestief.

Tops und Flops im TecDAX aktuell

Unter den Top-Aktien im TecDAX befinden sich aktuell EVOTEC SE (+ 1,92 Prozent auf 8,50 EUR), Kontron (+ 1,69 Prozent auf 20,48 EUR), Sartorius vz (+ 1,45 Prozent auf 244,70 EUR), ATOSS Software (+ 1,30 Prozent auf 234,50 EUR) und Deutsche Telekom (+ 0,36 Prozent auf 22,61 EUR). Am anderen Ende der TecDAX-Liste stehen derweil Infineon (-2,76 Prozent auf 36,89 EUR), Eckert Ziegler Strahlen- und Medizintechnik (-2,58 Prozent auf 44,62 EUR), Siltronic (-2,50 Prozent auf 74,05 EUR), HENSOLDT (-2,49 Prozent auf 32,06 EUR) und AIXTRON SE (-2,39 Prozent auf 20,44 EUR) unter Druck.

Welche Aktien im TecDAX das größte Handelsvolumen aufweisen

Im TecDAX sticht die Deutsche Telekom-Aktie derzeit mit dem größten Handelsvolumen heraus. 2 947 159 Aktien wurden zuletzt via XETRA gehandelt. Die SAP SE-Aktie weist im TecDAX mit 211,735 Mrd. Euro derzeit die größte Marktkapitalisierung auf.

Fundamentalkennzahlen der TecDAX-Mitglieder im Blick

Das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im TecDAX hat in diesem Jahr laut FactSet-Schätzung die 1&1-Aktie inne. Hier wird ein KGV von 8,92 erwartet. Die freenet-Aktie bietet 2024 laut FactSet-Schätzung mit einer Dividendenrendite von 7,19 Prozent voraussichtlich die besten Ergebnisse im Vergleich zu den anderen Aktien im Index.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: Julian Mezger für Finanzen Verlag

Analysen zu HENSOLDTmehr Analysen

11.07.24 HENSOLDT Hold Deutsche Bank AG
09.07.24 HENSOLDT Buy Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
11.06.24 HENSOLDT Hold Warburg Research
10.06.24 HENSOLDT Buy Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
08.05.24 HENSOLDT Hold Deutsche Bank AG
Eintrag hinzufügen
Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

1&1 AG (ex 1&1 Drillisch) 15,54 -1,15% 1&1 AG (ex 1&1 Drillisch)
AIXTRON SE 20,33 -4,51% AIXTRON SE
ATOSS Software AG 123,00 3,02% ATOSS Software AG
Deutsche Telekom AG 24,11 -0,08% Deutsche Telekom AG
Eckert & Ziegler 44,54 -0,80% Eckert & Ziegler
EVOTEC SE 8,58 -1,94% EVOTEC SE
freenet AG 25,90 0,62% freenet AG
HENSOLDT 34,38 -1,21% HENSOLDT
Infineon AG 33,11 -4,61% Infineon AG
JENOPTIK AG 26,84 -1,61% JENOPTIK AG
Kontron 19,53 -1,36% Kontron
SAP SE 180,92 0,22% SAP SE
Sartorius AG Vz. 209,00 -8,97% Sartorius AG Vz.
Siltronic AG 71,30 -2,13% Siltronic AG

Indizes in diesem Artikel

TecDAX 3 284,55 -1,83%
pagehit