Index-Performance im Fokus 19.06.2024 15:58:59

Schwacher Handel: MDAX in der Verlustzone

Schwacher Handel: MDAX in der Verlustzone

Am Mittwoch sinkt der MDAX um 15:41 Uhr via XETRA um 0,47 Prozent auf 25 470,50 Punkte. Der Wert der im Index enthaltenen Werte beträgt damit 229,178 Mrd. Euro. In den Handel ging der MDAX 0,032 Prozent tiefer bei 25 581,66 Punkten, nach 25 589,93 Punkten am Vortag.

Das Tageshoch des MDAX betrug 25 581,66 Punkte, das Tagestief hingegen 25 445,85 Zähler.

MDAX-Entwicklung seit Beginn des Jahres

Auf Wochensicht sank der MDAX bereits um 0,964 Prozent. Vor einem Monat ruhte der XETRA-Handel wochenendbedingt. Der MDAX erreichte am vorherigen Handelstag, dem 17.05.2024, den Wert von 27 441,23 Punkten. Der MDAX stand noch vor drei Monaten, am 19.03.2024, bei 26 245,89 Punkten. Vor einem Jahr, am 19.06.2023, wurde der MDAX mit 27 183,08 Punkten berechnet.

Seit Beginn des Jahres 2024 fiel der Index bereits um 5,10 Prozent zurück. Bei 27 641,56 Punkten schaffte es der MDAX bislang auf ein Jahreshoch. Das Jahrestief befindet sich hingegen bei 25 075,79 Punkten.

Top und Flops heute

Die Gewinner-Aktien im MDAX sind derzeit GEA (+ 2,42 Prozent auf 38,92 EUR), Befesa (+ 1,63 Prozent auf 31,10 EUR), WACKER CHEMIE (+ 1,20 Prozent auf 99,44 EUR), Delivery Hero (+ 1,17 Prozent auf 26,83 EUR) und Evonik (+ 1,14 Prozent auf 19,12 EUR). Schwächer notieren im MDAX derweil SMA Solar (-27,75 Prozent auf 30,00 EUR), AIXTRON SE (-6,90 Prozent auf 19,02 EUR), JENOPTIK (-3,22 Prozent auf 27,04 EUR), Fresenius Medical Care (FMC) St (-2,10 Prozent auf 35,90 EUR) und Sixt SE St (-1,80 Prozent auf 68,15 EUR).

Diese MDAX-Aktien weisen die höchste Marktkapitalisierung auf

Im MDAX weist die Lufthansa-Aktie derzeit das größte Handelsvolumen auf. 1 783 269 Aktien wurden zuletzt an der Heimatbörse gehandelt. Mit einer Marktkapitalisierung von 18,722 Mrd. Euro weist die Talanx-Aktie im MDAX derzeit den höchsten Börsenwert auf.

Fundamentaldaten der MDAX-Titel im Fokus

Die Lufthansa-Aktie präsentiert mit 4,95 2024 laut FactSet-Schätzung das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im MDAX. Die RTL-Aktie offeriert Anlegern 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich mit 17,65 Prozent die höchste Dividendenrendite im Vergleich zu anderen Aktien im Index.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: FrankHH / Shutterstock.com