Tesla-Rivale NIO weiter in den roten Zahlen - NIO-Aktie fällt | 02.03.21 | finanzen.at

+++ ₿₿ +++ Handeln Sie mit Kryptowährungen mit Hebel - Jetzt mehr erfahren!** +++ ₿₿ +++-w-
Bilanzvorlage 02.03.2021 22:11:44

Tesla-Rivale NIO weiter in den roten Zahlen - NIO-Aktie fällt

Tesla-Rivale NIO weiter in den roten Zahlen - NIO-Aktie fällt

NIO hat in der Nacht auf Dienstag sein Zahlenwerk für das vierte Quartal 2020 offengelegt. Dabei wurde ein Verlust pro Aktie von 1,05 CNY vermeldet, während Analysten mit einem Abschlag pro Papier von 0,388 CNY gerechnet hatten. Im Vorjahresquartal hatte das Unternehmen noch einen Verlust von 2,810 CNY je Anteilsschein vermeldet.

Daneben stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahresviertal von zuvor 2,85 Milliarden CNY auf 6,64 Milliarden CNY. Experten waren umsatzseitig von 6,62 Milliarden CNY ausgegangen.

Für das Geschäftsjahr 2020 meldete NIO einen Verlust je Aktie von 4,74 CNY. Analysten hatten hier im Schnitt auf einen Verlust je Aktie von 3,816 CNY getippt, gegenüber einem Verlust von 11,08 CNY je Aktie im entsprechenden Zeitraum zuvor. Umsatzsteitig verbuchte NIO im abgelaufenen Fiskaljahr eine Summe von 16,26 Milliarden CNY. Hier hatten die Experten 16,22 Milliarden CNY erwartet, nachdem im Jahr zuvor ein Umsatz von 7,82 Milliarden CNY generiert worden waren.

Die NIO-Aktie geriet am Dienstag an der NYSE unter Druck: Zum Handelsende notierte das Papier 13,02 Prozent im Minus bei 43,28 US-Dollar.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: Sundry Photography / Shutterstock.com,Andy Feng / Shutterstock.com

Analysen zu NIOmehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit