MDAX-Performance im Blick 24.11.2023 09:26:50

Zurückhaltung in Frankfurt: MDAX verliert zum Start

Zurückhaltung in Frankfurt: MDAX verliert zum Start

Der MDAX verliert im XETRA-Handel um 09:12 Uhr 0,15 Prozent auf 26 063,22 Punkte. Die MDAX-Mitglieder kommen damit auf einen Börsenwert von 241,996 Mrd. Euro. In den Handel ging der MDAX 0,115 Prozent schwächer bei 26 071,12 Punkten, nach 26 101,25 Punkten am Vortag.

Der MDAX erreichte am Freitag sein Tageshoch bei 26 091,51 Einheiten, während der niedrigste Stand des Börsenbarometers bei 26 063,22 Punkten lag.

So bewegt sich der MDAX seit Beginn des Jahres

Seit Beginn der Woche sank der MDAX bereits um 0,913 Prozent. Vor einem Monat, am 24.10.2023, wurde der MDAX auf 24 423,49 Punkte taxiert. Vor drei Monaten, am 24.08.2023, wies der MDAX einen Stand von 27 105,06 Punkten auf. Vor einem Jahr, am 24.11.2022, verzeichnete der MDAX einen Wert von 26 054,93 Punkten.

Seit Anfang des Jahres 2023 ging es für den Index bereits um 2,31 Prozent aufwärts. Bei 29 815,39 Punkten verzeichnete der MDAX bislang ein Jahreshoch. Das Jahrestief wurde hingegen bei 23 626,97 Punkten registriert.

MDAX-Top-Flop-Liste

Zu den Top-Aktien im MDAX zählen derzeit Evonik (+ 1,34 Prozent auf 17,74 EUR), LANXESS (+ 0,80 Prozent auf 22,58 EUR), Fraport (+ 0,62 Prozent auf 52,12 EUR), ProSiebenSat1 Media SE (+ 0,54 Prozent auf 5,94 EUR) und Sixt SE St (+ 0,54 Prozent auf 93,35 EUR). Auf der Verliererseite im MDAX stehen derweil Carl Zeiss Meditec (-1,65 Prozent auf 85,64 EUR), HUGO BOSS (-1,17 Prozent auf 60,70 EUR), ENCAVIS (-1,05 Prozent auf 13,21 EUR), KION GROUP (-0,84 Prozent auf 31,83 EUR) und Redcare Pharmacy (ex Shop Apotheke) (-0,76 Prozent auf 123,25 EUR).

MDAX-Aktien mit dem größten Börsenwert

Aktuell weist die Telefonica Deutschland-Aktie das größte Handelsvolumen im MDAX auf. 796 679 Aktien wurden zuletzt an der Heimatbörse gehandelt. Die Talanx-Aktie kommt derzeit auf eine Marktkapitalisierung von 16,837 Mrd. Euro. Damit weist die Aktie im MDAX den höchsten Börsenwert auf.

KGV und Dividende der MDAX-Aktien

In diesem Jahr weist die Lufthansa-Aktie laut FactSet-Schätzung mit 5,12 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im MDAX auf. Im Index bietet die RTL-Aktie 2023 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich mit 9,76 Prozent die höchste Dividendenrendite.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 30 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: FrankHH / Shutterstock.com